26.03.16 08:09 Uhr
 416
 

Duisburg: Zwei Verletzte bei Schießerei im Rotlichtviertel

Im Duisburger Rotlichtviertel auf der Vulkanstraße kam es am gestrigen Freitagmorgen zu einer Schießerei, wobei zwei Männer verletzt wurden.

Laut Polizei konnte ein Tatverdächtiger in Richtung Innenstadt fliehen. Bei dem Flüchtigen handelt es sich um einen 29-jährigen Mann aus Moers, dessen Wohnung und Auto von der Polizei durchsucht wurde.

Genauere Details zum Tathergang sind noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Duisburg, Schießerei, Rotlichtviertel
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindau: Polizei kontrolliert Fernbus und deckt Asylbetrug auf
Linz: Mutter und Tochter werden von Männergruppe belästigt
Landshut: 75-Jähriger springt aus Fenster und ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindau: Polizei kontrolliert Fernbus und deckt Asylbetrug auf
Heiko Maas: die Band, die er lobte, rief in Song zum Polizisten klatschen auf
Deutsche sehen Zuwanderung positiver als Franzosen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?