25.03.16 19:42 Uhr
 118
 

In Berlin wird neues privates Museum eröffnet - Thema ist der Mauerfall

Berlin ist um ein privates Museum reicher, welches in der Nähe der East Side Gallery an diesem Wochenende eröffnet wird. Die Ausstellung befasst sich mit dem Thema Mauerfall und dem Leben der Menschen vor dem Ereignis.

Die gezeigten Stücke sind Installationen, Filme und Tonaufzeichnungen. Diese erzählen die Geschichten, die es hinter der öffentlich gezeigten Weltpolitik gab. Die Schau erinnert an die Mauertoten, aber auch an die Kinder die in der Spree den Tod fanden.

Die Betreiber haben sich für die ersten 1.000 Besucher am Samstag etwas besonderes einfallen lassen. Diese bekommen jeweils ein Stück der Mauer überreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Museum, Thema, Mauerfall
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buchhändler am Pariser Seine-Ufer klagen: "Sind nur noch folkloristisches Dekor"
Asche von Schriftsteller Truman Capote für 40.000 Euro versteigert
Musikjournalist und Ex-Bassist der "Ärzte", Hagen Liebing, verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2016 23:09 Uhr von Nox-Mortis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Grenzfall-Museum wäre aktueller.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Duell: Zuschauer machen sich über Donald Trumps Nasehochziehen lustig
Tourismusgipfel: Angel Merkel motiviert Urlauber in arabische Länder zu reisen
Buchhändler am Pariser Seine-Ufer klagen: "Sind nur noch folkloristisches Dekor"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?