25.03.16 19:42 Uhr
 109
 

In Berlin wird neues privates Museum eröffnet - Thema ist der Mauerfall

Berlin ist um ein privates Museum reicher, welches in der Nähe der East Side Gallery an diesem Wochenende eröffnet wird. Die Ausstellung befasst sich mit dem Thema Mauerfall und dem Leben der Menschen vor dem Ereignis.

Die gezeigten Stücke sind Installationen, Filme und Tonaufzeichnungen. Diese erzählen die Geschichten, die es hinter der öffentlich gezeigten Weltpolitik gab. Die Schau erinnert an die Mauertoten, aber auch an die Kinder die in der Spree den Tod fanden.

Die Betreiber haben sich für die ersten 1.000 Besucher am Samstag etwas besonderes einfallen lassen. Diese bekommen jeweils ein Stück der Mauer überreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Museum, Thema, Mauerfall
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg/Eilbek: Jugendlicher randaliert während Gemeindeabend in einer Kirche
"Seefeuer": Deshalb zeigte Regisseur Gianfranco Rosi keinen Flüchtlings-Alltag
Papst ermahnt Polen zur Flüchtlingsaufnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2016 23:09 Uhr von Nox-Mortis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Grenzfall-Museum wäre aktueller.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Deutsche Werbeagenturen wollen mit der Partei nicht arbeiten
Türkei: Dutzende Tote bei Kämpfen im Südosten des Landes
München: Bahnhof Pasing und Einkaufszentrum geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?