25.03.16 19:32 Uhr
 521
 

Brüssel: Brite entkam Airportanschlag, starb wenig später in der U-Bahn

Einer der tragischen Vorkommnisse während der Terroranschläge in Brüssel widerfuhr einem Briten. Der 51-jährige Programmierer David Dixon hatte nach dem Bombenattentat im Flughafengebäude noch eine SMS versandt.

In der Botschaft des Briten schrieb er angesichts immenser Erleichterung an seine Tante, dass er dem Anschlag entkommen konnte.

Wenig später begab sich Dixon zur U-Bahn, wo er in den Waggon einstieg, in dem die zweite Bombe explodierte. Der 51-Jährige kam darin ums Leben. Seine Familie hat heute eine schriftliche Erklärung veröffentlicht, in der sie das "Geschehen als schrecklich und vernichtend" verkündet.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, U-Bahn, Brite, Brüssel
Quelle: oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2016 19:42 Uhr von Spiderboy
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
^^
Nö, ich hätte öffentliche Verkehrsmittel in dem Fall erstmal vermieden.
Kommentar ansehen
25.03.2016 20:02 Uhr von Launcher3
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Na, ob er wirklich soweit gedacht hat ? Ich wäre wahrscheinlich auch erstmal weit weit weg und die U-Bahn erschien als das schnellste Vk.-mittel, insofern tragisch !!
Gebe aber den Kommentaren über mir auch recht !

[ nachträglich editiert von Launcher3 ]
Kommentar ansehen
25.03.2016 21:27 Uhr von Wildcard61
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Final Destination? Armer Kerl, einmal Entkommen und dann Pech.

[ nachträglich editiert von Wildcard61 ]
Kommentar ansehen
25.03.2016 21:38 Uhr von tvpit
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dass nennt man wohl vom Regen in die Traufe.
Armer Kerl RIP :-(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?