25.03.16 17:26 Uhr
 631
 

Türkei-Abkommen: Flüchtlingszustrom in die EU nimmt deutlich ab

Nach dem jüngsten Abkommen zwischen der EU und der Türkei hat die Zahl der Flüchtlinge, die nach Griechenland übersetzen, deutlich abgenommen.

Innerhalb eines Tages wurden nur noch 161 Menschen registriert, die die griechischen Inseln erreicht haben.

"Wir beobachten weiter die Entwicklung. Die Zahl (der Migranten) hat abgenommen", so der Sprecher des griechischen Stabes für die Flüchtlingskrise, Giorgos Kyritsis, am heutigen Freitag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Abkommen
Quelle: trt.net.tr

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2016 17:29 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Warum immer noch 161 Personen? Warum hält sich die Türkei nicht an den Vertrag? Die Kohle wollen sie aber.
Kommentar ansehen
25.03.2016 17:39 Uhr von Barzani
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Das ein Autor seine eigene News trollt hab ich auch noch nicht gesehen. Dabei wollte ich eigentlich etwas zum Thema schreiben, aber die Intention des Newseinreichers ist hier ja wohl eine andere.
Kommentar ansehen
25.03.2016 18:14 Uhr von MossD
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Innerhalb eines Tages wurden nur noch 161 Menschen registriert, die die griechischen Inseln erreicht haben"

Meines Wissens nach hat das rein mit der Wetterlage zu tun - in der Ägais tobt derzeit oder hat gerade ein Sturm getobt. Das schrieb auch die Welt: http://www.welt.de/...

Zitat: "Zum ersten Mal seit Monaten sei in den vergangenen 24 Stunden kein einziger Migrant von der türkischen Ägäisküste zu den griechischen Inseln übergesetzt, teilte am Donnerstag der griechische Stab für die Flüchtlingskrise mit. "Die Ursache ist ein schwerer Sturm, der gestern in unserer Region wütete", sagte ein Offizier der Küstenwache."

Desweiteren wäre mit der Balkanroute nur der illegale Zustrom über diesen Weg gestoppt; wir alle wissen ja, dass Frau Merkel womöglich plant Hundertausende direkt aus der Türkei einzufliegen und der mit dem Asylpaket II beschlossene "bevorzugte Familiennachzug" für Migranten mit Angehörigen in den Lagern in der Türkei, dem Libanon und Jordanien steht ja auch noch aus - also die Neu-Musels werden Deutschland sicherlich so schnell nicht ausgehen!
Kommentar ansehen
25.03.2016 18:18 Uhr von G-H-Gerger
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Mariella,
Polat ist ein Berufsprolet des türkischen Innenministeriums. Er trollt schon seit Jahren mit seiner Türkeipropaganda hier herum. Ansonsten ist er ein netter Mensch. Aber der Schornstein muss eben auch rauchen. Ohne Moos nix los.
Kommentar ansehen
25.03.2016 18:23 Uhr von Barzani
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Zeig mir klip und klar -wo Du hier von meiner Seite ein Trollen siehst, damit Du mich einmal richtig kennenlernen kannst. ^^"

HIER und JETZT zum Beispiel. Ich schreib dir einen ellenlangen Text und du editierst mal eben deinen ganzen Text um. Vor dem editieren hattest du mir vorgeworfen, dass ich dich "andauernd" angreifen würde unter deinen News (von denen ich vielleicht eine Hand voll bisher überhaupt gelesen hab...).

Will meinen Text abschicken und sehe, dass du deinen Text verändert hast. Ganz schlechter Stil.

Aber deinen neuen Inhalt mag ich dann auch einmal kommentieren wenn ich schon einmal dabei bin:

Bettelst du nach Trollen in deinen News? Das wirkt auf mich so. Hier geht es um Flüchtlinge und das aktuelle Flüchtlingsabkommen mit der EU und der Türkei und ihren Auswirkungen und du schreibst ganz prominent unter deiner News, dass Nazis ein kleines Hirn hätten. Mag ja sein, aber das weiß man doch. Wieso lenkst du die Diskussion in deiner eigenen News in diese Richtung?
Kommentar ansehen
25.03.2016 19:09 Uhr von Barzani
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Du musst nicht nach jedem Satz einen Absatz machen. Zusammenhängende Sachen kannst du zusammen fassen. Absätze haben die Funktion, den Text leserlicher zu machen. Du erreichst hier das Gegenteil. Das nur für die Zukunft.


"Du bist erst seit kurzem hier. Ich bin seit über 12 Jahren bei SN. Mit wem ich mich wie unterhalte, musst Du schon mir überlassen. Zum trollen einiger rechter Gesinnungsgenossen braucht es mich hier ganz sicher nicht. "

PolatAlemdar Mitglied seit: 27.01.2015

Ich hätte nicht wissen können, dass du schon seit über 12 Jahren hier bist. Genau so hätte ich nicht wissen können, dass du deine News gleichwertig zu Kommentaren siehst. Sprich, News als Antworten an irgendwelche Aussagen von Nazis richtest. Wäre ich wirklich nicht drauf gekommen. Ist das hier so vorgesehen?

Also könnte ich zum Beispiel eine andere News schreiben, die den Inhalt deiner News untergräbt und wir könnten uns den ganzen Tag "feindliche" News über das ganze Portal schreiben? Wirkt für mich nicht sonderlich schlau von ShortNews, wenn dem so wäre.

"Ich nenne die Leute gerne beim Namen. Daran solltest Du Dich gewöhnen und dies nicht als Trollen ansehen. "

Dann schreibe doch an den Anfang deiner News, als Kommentar oder in die News rein, wie du magst, dass du diese News an Aussage von User Xy richtest. Dann weiß auch der Leser, worauf du dich beziehst. Dann hätte ich zum Beispiel direkt die News kommentiert und hätte in der News keine Steilvorlage zum Hetzen gesehen, was ja einige Newsautoren mit ihren News auch machen.
Kommentar ansehen
25.03.2016 19:46 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ PolatAlemdar
Bekommst du eigentlich für jeden Buchstaben den du hier schreibst Geld?
Und noch so ein Tipp nebenbei,nimm mal wieder deine Beruhigungstabletten.
Kommentar ansehen
25.03.2016 19:50 Uhr von Barzani
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@PolatAlemdar: Du bist unverschämt. Und viel zu sehr von dir eingenommen.

[ nachträglich editiert von Barzani ]
Kommentar ansehen
25.03.2016 21:31 Uhr von Gothminister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, die disponieren gerade großräumig um.
Bin gespannt an welchen Staat die Merkel demnächst noch unsere Steuermilliarden "verdealt".

Der Frühling kommt, vielleicht über Lampedusa, back to the roots? Oder doch gleich per Linienflug sponsoring by Merkel?
Kommentar ansehen
26.03.2016 06:11 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte, das Thema hier sei die fortdauernde Vertragsverletzung der Türkei. Abgemacht war doch, dass die Türkei die Migration nach Griechenland stoppt. Dies tut die Türkei offensichtlich nicht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?