25.03.16 16:57 Uhr
 467
 

"Pack"-Äußerung von Sigmar Gabriel in Augen von Frauke Petry "undemokratisch"

Vizeminister Sigmar Gabriel hatte randalierende Asylgegner einst als "Pack" bezeichnet, was die AfD-Chefin Frauke Petry nun dazu veranlasste, den SPD-Politiker massiv zu kritisieren.

Gabriel offenbarte eine "zutiefst undemokratische Haltung": Sie hingegen halte "überhaupt nichts davon, die Menschen in Bürger erster und zweiter Klasse zu unterteilen, in Anständige und Unanständige".

Die AfD bezeichnet Petry nicht als populistisch, sondern als rechte demokratische Partei, so wie die CDU auch einst einmal gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sigmar Gabriel, Äußerung, Frauke Petry, Pack
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wo ist der Aufstand gegen den Krieg in Syrien" - Sigmar Gabriel will Friedensdemos initiieren
Sigmar Gabriel hält Kritik an seiner Russland-Reise für "dummes Zeug"
Russland: Sigmar Gabriel besucht Wladimir Putin - Freunde bleiben Freunde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2016 17:05 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2016 18:20 Uhr von MossD
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Frau Petry sagt in letzter Zeit sehr viel gute Sachen und trifft den Nagel auf den Kopf! Besonders das Alt-Parteiengesocks mit ihrer eigenen Polemik - von wegen AfD demokratiefeindlich, etc. - anzugreifen, ist vortrefflich, denn im Gegensatz zu dem Gefasel der Alt-Parteien ist es weitaus weniger polemisch!

[ nachträglich editiert von MossD ]
Kommentar ansehen
25.03.2016 18:35 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2016 19:01 Uhr von trollverramscher
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2016 20:44 Uhr von Gothminister
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die entscheidende Passage ihrer Aussage wurde in solchen News mal wieder weggelassen.

"Wenn ihm das alles so zuwider ist, dann muss er auf der anderen Seite des politischen Spektrums dieselbe Konsequenz zeigen", sagt Petry. "Tut er aber nicht."

Und damit hat sie diesen Heuchler und seine Bande an den Eiern.
Kommentar ansehen
26.03.2016 05:58 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Inzwischen hat meine Nachfrage, welche Demokratienorm von Gabriel verletzt wurde, mehr als 20 Minusse eingefahren. Das belegt, dass sich mindestens 20 Kommentatoren damit auseinandergesetzt haben, jedoch kein einziger davon eine Antwort hat. Oder täusche ich mich?

Also, Butter bei die Fische! Welche Demokratienorm hat Gabriel verletzt?
Kommentar ansehen
26.03.2016 13:59 Uhr von derlausitzer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Seit Gabriels Äußerung ist "Pack" kein Schimpfwort mehr.
Es ist ein Synonym geworden für den kritisch hinterfragenden, mündigen Bürger, welcher auch öffentlich, auf der Straße, seine Ansichten und Forderungen vertritt, ohne sich von Menschen, wie Herrn Gabriel oder Fatima Roth, einschüchtern zu lassen.
Kommentar ansehen
09.04.2016 21:38 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vizeminister....hä?

Randalierer und Zündler als Pack zu bezeichnen ist absolut richtig.

Und Petry ist eine Partei? Komisch

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wo ist der Aufstand gegen den Krieg in Syrien" - Sigmar Gabriel will Friedensdemos initiieren
Sigmar Gabriel hält Kritik an seiner Russland-Reise für "dummes Zeug"
Russland: Sigmar Gabriel besucht Wladimir Putin - Freunde bleiben Freunde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?