25.03.16 14:58 Uhr
 362
 

Brandenburg: Flüchtling wegen Verdachts einer Verbindung zum IS festgenommen

Am Dienstag wurde der 19-jährige Syrer Shaas E. M. von der Polizei festgenommen. Der Asylbewerber steht unter dem Verdacht, sich dem Islamischen Staat angeschlossen zu haben.

Shaas E. M. soll sich bereits 2013 dem IS angeschlossen und bis mindestens Sommer 2015 für die Terrororganisation gekämpft haben. Von der Bundesanwaltschaft wurde am Mittwoch ein Haftbefehl erlassen.

Die Behörden in Potsdam ermittelten zunächst wegen des Verdachts zur Verabredung eines Verbrechens. Verbindungen zu den Attentätern von Paris und Brüssel soll der Mann nicht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastB
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Flüchtling, Brandenburg, IS
Quelle: rbb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebnitz: Polizei ermittelt - Üble Beschimpfungen gegen Joachim Gauck