25.03.16 08:28 Uhr
 72
 

Brasilien: Zika-App soll Olympiatouristen aufklären

Das brasilianische Gesundheitsministerium hat eine App rund um den Zika-Virus der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die App soll Touristen bei den Olympischen Spielen bei Fragen um den gefährlichen Virus weiterhelfen.

Die Organisatoren der Spiele glauben daran, dass bis zur Eröffnung die Zika-Epidemie abgeklungen sei.

Derzeit sind in Brasilien 1,5 Millionen Menschen mit dem vor allem für schwangere Frauen gefährlichen Virus infiziert. Dieser kann die Nervenkrankheit Guillain-Barré-Syndrom induzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Brasilien, Virus, App, Zika
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker
Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2016 10:28 Uhr von Xamb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt keinen Schutz vor dieser Krankheit, so lange kein Gegenmittel gefunden wird

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?