24.03.16 18:50 Uhr
 284
 

VW-Konzern ruft weltweit 800.000 Fahrzeuge zurück

Volkswagen und Porsche rufen weltweit 800.000 Autos wegen eines möglichen Problems mit den Fußpedalen zurück.

Betroffen sind Fahrzeuge vom Typ VW Touareg und Porsche Cayenne. Beide Autohersteller erklärten, die baugleichen Modelle aus den Jahren 2011 bis 2016 würden wegen eines möglicherweise gelösten Sicherungsrings zurückgerufen, dessen Montage in der Werkstatt kontrolliert werden sollte, erklärte der Autobauer.

In Deutschland betreffe das 90.000 Autos. Erst gestern hatte VW fast 200.000 Passat wegen einer mangelhaften Steckverbindung zurückgerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Konzern, zurück, weltweit
Quelle: tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?