24.03.16 15:28 Uhr
 84
 

Bei Leipzig: Ford-Fahrer kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Am heutigen Donnerstagvormittag wollte ein älterer Autofahrer mit seinem grauen Ford auf der Bundesstraße 184 zwischen Delitzsch und Brodau (Sachsen) mehrere Fahrzeuge überholen und krachte dabei frontal in einen entgegenkommenden VW Up.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge von der Straße geschleudert.

Der Ford-Fahrer und mutmaßliche Unfallverursacher wurde bei dem Unfall tödlich verletzt, der VW-Fahrer wurde schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Fahrer, Verkehrsunfall, Ford
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2016 17:45 Uhr von raptil75
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kauf mir sicher keinen Ford mehr. Vielleicht einen VW Up, aber keinen Ford mehr.

Oder was will die Überschrift sonst sagen ....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?