24.03.16 13:16 Uhr
 237
 

Freyung: Frau zeigt Kfz-Kennzeichenverlust bei Polizei an - Allerdings betrunken

Eine 42-Jährige aus der Region Freyung-Grafenau wollte lediglich den Autokennzeichenverlust bei der Polizei anzeigen. Allerdings vergaß sie, dass sie zuvor recht ausgiebig Alkohol getrunken hatte.

Die Polizisten der Dienststelle hatten jedoch eine empfindlich gute Nase. Daraufhin ersuchten sie die Frau einen freiwilligen Alkoholtest zu machen.

Das Ergebnis hatte es in sich: Mit 1,1 Promille hatte sich die Frau beim Autofahren im "Bereich einer Straftat" befunden. Ihr Autoschlüssel und Führerschein wurde gleich einbehalten. Auch eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer muss sie nun erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Polizei, betrunken, Kfz
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurioser Feuerwehreinsatz: Gurken auf Straße mussten entfernt werden
Australien: Vandalen setzten drei Krokodile in Schulgebäude aus
Norwegen: Handy fällt in Plumpsklo - Mann springt hinterher, um es zu suchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2016 14:02 Uhr von ted1405
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
aha ...

in der News fehlt das absolut wesentliche, als dass das ganze überhaupt einen Sinn ergibt. Zwar kann man es sich denken, aber dennoch:

Die Frau FUHR mit ihrem Auto zur Polizeidienststelle.
Kommentar ansehen
24.03.2016 14:45 Uhr von JerryHendrix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Dummheit muß bestraft werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Mehrere Notrufe wegen Schüssen am Flughafen
Syrien: Assad lässt Homs bombardieren
Brüssel: Bombe vor Polizeigebäude gezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?