24.03.16 14:09 Uhr
 2.305
 

AfD-Chefin Frauke Petry bezeichnet Schusswaffenforderung nun als "katastrophal"

Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch hatte wie eigentlich auch Frauke Petry auf Facebook gefordert, Schusswaffen gegen Flüchtlinge einzusetzen. Die Parteichefin widersprach dem nun jedoch entschieden.

Frauke Petry nannte die Forderung "katastrophal" und sagte: "Was Beatrix gesagt hat, war katastrophal. Ich will keine Toten."

Noch im Januar hatte Petry selbst eine Schusswaffenforderung ausgesprochen. Nun toben in der Partei jedoch die Machtkämpfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: AfD, Frauke Petry, Storch, Schusswaffenforderung
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Komikerin Carolin Kebekus veralbert in "Wahlwerbespot" die "Bitch" Frauke Petry
Anschläge in Dresden: AfD-Chefin Frauke Petry warnt vor "Vorverurteilungen"
AfD: "Völkisch" positiv sehen - Jörg Meuthen distanziert sich von Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2016 14:12 Uhr von slick180
 
+15 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2016 14:14 Uhr von Politessendutzer
 
+12 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2016 14:21 Uhr von funi31
 
+15 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2016 14:47 Uhr von slick180
 
+9 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2016 14:47 Uhr von VincentCostello
 
+8 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2016 14:57 Uhr von superhuber
 
+33 | -17
 
ANZEIGEN
Die Aussage von Frau Petry ist doch in Ordnung und nachvollziehbar.

Natürlich muss die Polizei im Not- bzw. Extremfall ihre Schußwaffen auch einsetzen. Dies darf aber nur das letzte Mittel sein. Dass das jemand verwerflich findet ist für mich nicht nachvollziehbar, da die gleiche Regelung auch für deutsche Bürger gilt.

Dass Frau Petry aber nun ganz offen sagt, dass sie keine Toten möchte bzw. nicht von den Medien falsch dargestellt werden möchte finde ich gut. Die Medien haben ja bisher versucht uns zu verkaufen, dass die AfD generell auf Flüchtlinge vorzugsweise auf Frauen und Kinder schießen möchte, was definitiv nicht der Fall ist.
Kommentar ansehen
24.03.2016 15:15 Uhr von slick180
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2016 15:47 Uhr von janeinvielleicht
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
ohne tägliche afd-hetze kann ich nicht einschlafen ...wann wird eigentlich mal wieder über die npd gehetzt ? ... lange nix gehört ...leute lasst euch mal was einfallen !
Kommentar ansehen
24.03.2016 15:51 Uhr von El-Damn
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
Petry hat KEINE Schusswaffenforderung gestellt. Punkt!
Man sollte das gemeinte Interview schon kennen, bevor man sich dazu äußert und damit ist auch Storch gemeint.
Kommentar ansehen
24.03.2016 16:31 Uhr von TiborTother
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Neuer "Deutschlandtrend"
AfD wäre drittstärkste Partei im Bundestag
http://www.n24.de/...
Kommentar ansehen
24.03.2016 18:33 Uhr von slick180
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ TiborTother
da koennen wir, oder aber vielleicht ja auch die afd, froh sein dass jetzt keine wahlen sind.
Kommentar ansehen
24.03.2016 19:17 Uhr von Launcher3
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Habe die ersten 6 Kommentare ungelesen geminust.
Wollte das nur mal loswerden, alte bekannte eben, stimmts, Slicky ?

Wer hier noch von Schusswaffenforderung oder gar - befehl redet, hats einfach nicht verstanden oder wills nicht verstehen !

Was ist der AfD vorzuwerfen ? Nur, daß diese Äußerungen im Rahmen eines Interviews (!) , die ja nur Gesetzeslage wiedergaben, für die Gutis nicht genügend erklärt wurden, da diese ja offenbar nicht selber lesen können.
Hier etwas zurückzunehmen oder gar für katastrophal zu erklären ist gar kein Raum !

[ nachträglich editiert von Launcher3 ]
Kommentar ansehen
24.03.2016 19:36 Uhr von Launcher3
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Sorry, Superhuber, meinte natürlich die ersten 5 Kommentare !!
Kommentar ansehen
24.03.2016 19:41 Uhr von Launcher3
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Denk-Mal

<<Bei Frau von Storch hingegen, könnte ich das Gefühl bekommen, dass sie ein eingeschleustes U-Boot ist oder irgendwie gedreht wurde.>>

Hmm, ich möchte dich mal sehen, wenn JEDES Wort deinerseits auf die Goldwaage gelegt wird.
Mensch, das sind doch keine langjährigen Berufspolitiker (noch nicht) wie unsere tollen "Eliten",die schon jahrelang PR-technisch geschult wurden.
Wichtig ist nur, geb ich dir recht, Selbstreflexion und ständiges eigenes Hinterfragen schützt auch vor Engstirnigkeit und falscher Routine, stimmts, Angie ?
Kommentar ansehen
24.03.2016 19:57 Uhr von Neu555
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Petry hat keinen Schusswaffengebrauch GEFORDERT.
Im Gegensatz zu denen die das ständig wiederholen hat Petry die Konsequenz einer Grenzsicherung nicht ausgeschlossen. Wie realistisch das ist sieht man in Mazedoniern. Da wurde bereits mit Tränengas auf flüchtlinge geschossen.

Die Bundeswehr wird auch bewaffnet zu humanitärer Hilfe in die Welt geschickt. Nur Idioten glauben daran, dass keine Situation eintreten kann wo die die Waffen auch benutzt werden.
Kommentar ansehen
24.03.2016 20:28 Uhr von IRONnick
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Ach wie schön, auf der 1. Seite kann man gleich 5x Minus geben, ohne den Scheiss durchlesen zu müssen :-)
Kommentar ansehen
24.03.2016 20:38 Uhr von Launcher3
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Kann man das nicht einstellen, daß die dußlichsten Kommentare immer zuerst erscheinen, spart man Zeit und Nerven ...
Kommentar ansehen
24.03.2016 21:41 Uhr von hellboy13
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wär hätte es gedacht !

[ nachträglich editiert von hellboy13 ]
Kommentar ansehen
25.03.2016 00:12 Uhr von TheRoadrunner
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ superhuber / odinus
Wenn alles so in allergrößter Ordnung ist, warum gehen Petry und von Storch dann aufeinander los?

@ verwanzt
Es steht dir frei, dir eine andere Quelle zu suchen. Alternativen gibt es genug.

@ jojo65
Wow... du bist 10 Jahre zurückgegangen, um Fehler in grüner Politik zu finden, und hast Streitigkeiten um das Dosenpfand gefunden. Na, wenn das mal keine reife Leistung ist :D

@ TiborTother
"AfD wäre drittstärkste Partei im Bundestag"
... und wenn es so kommt, wird auch dort irgendwann die Frage gestellt werden, was die AfD-Abgeordneten denn so leisten. Im sächsischen Landtag waren sie ja bisher eher unterdurchschnittlich aktiv.
http://www.welt.de/...
Die Krönung:
"Nachhilfe bräuchten die sächsischen AfD-Abgeordneten vor allem bei der parlamentarischen Geschäftsordnung, heißt es aus den anderen Fraktionen. Immer noch seien die Abgeordneten nicht gänzlich sicher darin, was im Ablauf von Parlamentssitzungen wann getan werden dürfe."
Und das nach über 1,5 Jahren! Bei einem Unternehmen würde man die Probezeit (3-6 Monate) nicht überstehen, wenn man elementare Abläufe nicht verinnerlicht hat.
Auch lustig:
"Wir hatten befürchtet, die AfD würde die Regierung vor sich hertreiben. Aber da haben wir sie überschätzt"
"Wir mussten bei null anfangen zu arbeiten und müssen erst lernen, Abgeordnete zu sein. Dafür gibt es kein Handbuch."
Na, dann müssen die etablierten Parteien ja keine Angst vor einer AfD im Bundestag haben. Die müssen dann sicher auch erst lernen, Abgeordnete zu sein.
Nein, ich könnte die Aufgaben eines Abgeordneten auch nicht aus dem Stand erfüllen. Ich stelle mich aber auch nicht zur Wahl. Wenn sich jemand zur Wahl stellt, dann kann man doch wohl erwarten, dass er sich entsprechend vorbereitet, um sein Amt dann auch nach kurzer (!) Eingewöhnungszeit ausfüllen zu können.

@ Neu555
" Da wurde bereits mit Tränengas auf flüchtlinge geschossen."
rofl. Mit Tränengas *schießen*?

@ Launcher3
"Hmm, ich möchte dich mal sehen, wenn JEDES Wort deinerseits auf die Goldwaage gelegt wird."
Wer die Öffentlichkeit derart sucht wie von Storch, sollte dann auch mit der erlangten Aufmerksamkeit umgehen können.

@ BootsOfHate
"Ein Glück muß man nicht viel scrollen um Minusse zu geben. Die dämlichsten Kommentare sind ja schon zugeklappt. "
Klar, und das Aufklappen oder gar Lesen der Kommentare spart man sich dann einfach mal, sondern klickt einfach mal auf alle Minus. Welch intellektuelle Meisterleistung...
Kommentar ansehen
25.03.2016 01:32 Uhr von Jalapeno.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schreckschüßpistöl ??
Frache wird man ja mal frache dörfe..

Peng,Bum, Tschingderasassa..

http://www.hasshilft.de/

[ nachträglich editiert von Jalapeno. ]
Kommentar ansehen
25.03.2016 11:42 Uhr von Knopperz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Frau Petrys Schieß-Befehl + die Heuchelei der Medien // +18
--> https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.03.2016 11:46 Uhr von Launcher3
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner

<<Wer die Öffentlichkeit derart sucht wie von Storch, sollte dann auch mit der erlangten Aufmerksamkeit umgehen können.>>

Ich glaube, du bist intelligenter, als deine Antwort glauben macht.
KEINER von denen hat Öffentlichkeit gesucht, auch Fr. Storch nicht.
Wer heute Öffentlichkeit sucht, heißt entweder Katzen.....nein, nicht ausschreiben, kriege Pickel davon, oder ist narzisstisch.

Wenn du heute ein Projekt startest, ob es eine Parteigründung ist, oder du protestierst gegen Atomstrom, ganz egal, bist du schon öffentlich, die Medien warten schon darauf, die nächste Sau durchs Dorf zu treiben.

Die AfD betrifft jedoch GANZ D und bietet sehr wohl eine Alternative zu dem , was uns noch erwartet. Da ist es doch klar, daß du an jeder Formulierung gemessen wirst.
KEINER von denen ist als öffentliche Person geboren worden.
Oder sollen die erst mal einen PR Kurs machen, um sich politisch korrekt ausdrücken zu können ?

Denn DAS ist es, was uns krank gemacht hat, diese politische Korrektheit der Etablierten. Man darf in diesem Lande einfach keine Fehler mehr machen, dann ist man politsch unkorrekt.

Kranke, schöne neue Welt !

[ nachträglich editiert von Launcher3 ]
Kommentar ansehen
25.03.2016 11:50 Uhr von Launcher3
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Roadrunner, noch was :

<<Klar, und das Aufklappen oder gar Lesen der Kommentare spart man sich dann einfach mal, sondern klickt einfach mal auf alle Minus. Welch intellektuelle Meisterleistung... >>

DAS ist das Ergebnis eures unermüdlichen Kampfes für das alternativlos Gute !
Kommentar ansehen
25.03.2016 13:36 Uhr von RycoDePsyco
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sie hat nur IN NOTWEHR gesagt, nicht dem Standardeinsatz.
Kommentar ansehen
25.03.2016 22:46 Uhr von funi31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Launcher3 ne das sind nichtmal welche die Rückgrat haben und deshalb sagen sie wären mit der Maus abgerutscht anstatt zu ihren Äußerungen zu stehen. DAS zeigt nämlich das sie von IT noch weniger Ahnung haben als der Bundesdurchschnitt..wenn man schon mit der MAUS schreibt und nicht mit der Tastatur...voll die Nerds die uns da in die Zukunft bringen wollen..das wird was!!!!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Komikerin Carolin Kebekus veralbert in "Wahlwerbespot" die "Bitch" Frauke Petry
Anschläge in Dresden: AfD-Chefin Frauke Petry warnt vor "Vorverurteilungen"
AfD: "Völkisch" positiv sehen - Jörg Meuthen distanziert sich von Frauke Petry


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?