24.03.16 12:18 Uhr
 420
 

So merken Sie sich jedes Passwort

Eines der wichtigsten, aber auch störend Dinge, bei der Nutzung von Computern ist das Passwort. Ein sicheres Passwort ist zugegeben schwer zu merken. Am besten man kombiniert sein Passwort mit einer Geschichte.

Folgendes Beispiel hilft Ihnen ein sicheres Passwort zu finden:Der Satz: "Mein erstes Auto war ein Golf 2" kann in das Passwort: "M#AweG2" umgewandelt werden.

Eine weitere Möglichkeit ist Yubikey. Yubikey ist ein USB-Stick den sie einfach in den Slot stecken. Der Stick generiert automatisch einen Code. ein Vorteil ist auch, dass große Dienstleister wie Google oder Facebook diesen Dienst akzeptieren. Sicheres surfen ist somit gewährleistet


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SpyOff SuperVisor
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Passwort, anonym surfen, sicher surfen
Quelle: blog.spyoff.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetausfall bei Kabel Deutschland
Änderungen bei Facebooks Newsfeed: Mehr von Freunden, weniger Nachrichten
Urteil: Auch von Nichtmitgliedern darf Facebook Daten sammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2016 12:34 Uhr von Marco Werner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese "Tricks" sind schon steinalt. Das Problem an der Sache: da man keine doppelten Passwörter vergeben soll, bräuchte man überall unterschiedliche "Schlüsselsätze" und tauscht somit viele kurze Passwörter (die man leicht vergessen kann) gegen viele lange Sätze (die man sich auch nicht leichter merkt) aus.
Kommentar ansehen
24.03.2016 13:19 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Marco:
Da Passwörter bei allen halbwegs guten Systemen nur als Hashwert und nicht als Klartext gespeichert werden, kann man z.B. ein "Grundpasswort" schlicht mit einem @xyz ergänzen. Anstelle des xyz stellt man dann eine Abkürzung der Webseite (z.B. für hier SN).
Damit hat man auch immer ein Sonderzeichen drin. Und sollte tatsächlich jemand einmal das Passwort als Klartext abgreifen, dann wird es vermutlich dennoch eines unter tausenden sein. Die Wahrscheinlichkeit, dass dann jemandem die simple Logik dahinter überhaupt auffällt, wird sehr gering sein. Da ist die Gefahr eines Keyloggers mit Sicherheit deutlich höher.
Kommentar ansehen
24.03.2016 15:01 Uhr von Priva
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die user mit dem blauen stern sind wohl hier die geistige elite, oder auch nicht ...
Kommentar ansehen
24.03.2016 15:24 Uhr von ted1405
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Priva:

Was auch immer Du damit sagen willst ...

Blöde Sprüche ohne auch nur einen Ansatz von Argumenten oder Verbesserungen finden sich jedenfalls überwiegend bei jenen Usern ohne Stern. Das mag daran liegen, dass speziell die ausfallend werdenden viel zu schnell gesperrt werden, als dass sie Sterne sammeln könnten. Aber genaueres dazu kannst Du uns sicher erzählen - Du hast damit vermutlich mehr Erfahrung als ich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball EM: Portugal besiegt Polen im Elfmeterschießen mit 5:3
Internetausfall bei Kabel Deutschland
Menschengemachter Klimawandel stärkt den westafrikanischen Monsun


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?