24.03.16 08:50 Uhr
 535
 

Media-Spot von Sixt beim Werberat zunächst als sexistisch angezeigt

Der neue Videoclip für den Autovermieter Sixt habe Anstoß bei vielen Konsumenten ausgelöst. Eine attraktive Frau wird darin als eine von Frühlingsgefühlen beherrschten Person gezeigt. Angebliche Ethik-Wächter hatten Beschwerde gegen den Clip eingereicht.

Die Szenen im Video für einen von Sixt zu mietenden Mercedes wiesen sexistische Tendenzen auf, so die Kritiker. Ob "Frau" damit zum reinen Objekt degradiert wird, ist reine Auffassungssache. Dies habe auch der Werberat befunden und keine Einwände erhoben.

Wie so oft, setzt der Autovermieter provokative Werbung ein. In der letztlich akzeptierten Zustimmung des Aufsichtsgremiums für Marketing gehe die Darstellung einer selbstbestimmten und selbstbewussten Frau in Ordnung.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spot, Sixt, Media
Quelle: meedia.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2016 09:07 Uhr von VincentCostello
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Das ist ja nur ein Werbegag .

Die Frauen schreien doch gleich Polizei wenn man sie anmacht siehe Köln .

[ nachträglich editiert von VincentCostello ]
Kommentar ansehen
24.03.2016 09:16 Uhr von kuno14
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
fehlt ja auch die burka.......
Kommentar ansehen
24.03.2016 09:56 Uhr von brycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ethik-Wächter? Sind das jene, die sich lieber den Schw... in die Türe klemmen und kräftig zuschmeißen, bevor sie mehr als nur einen cm² nackte Haut zu Gesicht bekommen. ;-P
Man kann alles übertreiben.
"...Die Szenen im Video für einen von Sixt zu mietenden Mercedes wiesen sexistische Tendenzen auf, so die Kritiker..." -> ja, da ist ja eventuell Freiraum für Phantasie.
Aber nur wenn man sexuell total unausgelastet ist, kommen einem solche Bilder in den Kopf - und nur wer solche Bilder im Kopf hat, der kommt auch darauf, dass die Sache eventuell sexistisch sein könnte. ;-P
Kommentar ansehen
24.03.2016 14:37 Uhr von JerryHendrix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier der Link zum Originalvideo:

https://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von JerryHendrix ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?