23.03.16 17:04 Uhr
 543
 

Hitler uninteressant: Potsdam Museum zeigt Video vom "Tag von Potsdam" 1933

83 Jahre altes Video-Material vom "Tag von Potsdam", welches wohl vorher noch nie öffentlich gezeigt wurde, ist jetzt im Potsdam Museum zu sehen.

Das Bildmaterial stammt vom 21. März 1933 und zeigt unter anderem die Garnisonskirche bei Schneefall und unter Hakenkreuzfahnen aufmarschierende Soldaten. Was weiter auffällt ist, dass der damalige Reichskanzler Adolf Hitler für die Filmemacher nicht so wichtig war.

Er ist in seinem Fahrzeug mit offenen Verdeck für nur eine sehr kurze Zeit zu sehen. Wichtiger ist bei dem Ereignis, bei der eine Volksfeststimmung herrschte, noch Reichspräsident Paul von Hindenburg.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Video, Museum, Tag, Potsdam
Quelle: pnn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2016 08:01 Uhr von Teufelskeks
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na, die werden wieder alle Szenen, in denen Hitler gelächelt und gewunken hat rausgeschnitten haben.

Denn das macht man ja so, das "Monster" darf nämlich niemals lächelnd oder gar freundlich, entspannt gezeigt werden.

Unsere Presse ist schon was Feines.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?