23.03.16 16:27 Uhr
 1.452
 

NASA veröffentlicht Bilder in höchster Auflösung von den hellen Flecken auf Ceres

Eine ganze Weile war es nun schon ruhig geworden um die hellen Flecken, die sich im Occator-Krater auf dem Zwergplaneten Ceres befinden.

Nun hat die NASA neue Bilder in der höchst möglichen Auflösung von der Weltraum-Sonde Dawn erhalten und diese veröffentlicht.

Die Bilder von den hellen Flecken, auch "Ceres-Lichter" genannt sind in einer Auflösung von 35 Metern pro Pixel geschossen worden. Obwohl jetzt viele Details zu erkennen sind, weiß man noch nicht, um was es sich bei dem reflektierenden Material handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Aufnahme, Auflösung, Zwergplanet, Ceres
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langsame Heilung: Ozonloch wird kleiner
Paris: Zehn Jahre altes Mädchen erhält IT-Stipendium
Menschengemachter Klimawandel stärkt den westafrikanischen Monsun