23.03.16 13:25 Uhr
 459
 

AfD-Politikerin Beatrix von Storch darf nicht mehr an Parteiprogramm mitarbeiten

Die Politikerin Beatrix von Storch eckt nicht nur außerhalb ihrer Partei mit Aussagen an, auch innerhalb der AfD gilt sie als umstritten.

Nun ist sie offenbar aus der Programmkommission herausgeflogen, was bedeutet, dass sie auch nicht mehr am Parteiprogramm mitarbeiten darf.

Ein AfD-Spitzenfunktionär sagte, von Storch sei nicht mehr erwünscht. Das Parteiprogramm soll am AfD-Bundesparteitag am 30. April in Stuttgart vorgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: AfD, Rauswurf, Beatrix von Storch, Parteiprogramm
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2016 13:32 Uhr von Prekariat
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2016 15:03 Uhr von Politessendutzer
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2016 10:22 Uhr von Launcher3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@verwanzt

<<sondern weil sie evtl. mit der ungewünschten Veröffentlichung eines Vorabentwurfs zu tun hatte. >>

Wo bitte ist der Vorabentwurf veröffentlicht worden ? Habe nichts gefunden.

Im übrigen ist dies eine Falschmeldung und von der Spitze bereits dementiert worden.

Wer war die Quelle ? Achja, Spiegel....

Heißt das nicht bei SN gegenchecken ?

[ nachträglich editiert von Launcher3 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?