23.03.16 08:18 Uhr
 1.290
 

Münster: Schrebergartenbesitzer erwischt Jugendliche beim Feiern in Wohnwagen

Am gestrigen Dienstagmorgen machte der Besitzer eines Schrebergartens in Münster (Südhessen) eine unliebsame Entdeckung.

In seinem Wohnwagen feierten fünf Jugendliche. Sie hatten sich nachts Zutritt zum Grundstück verschafft und feierten in dem Wohnwagen.

Drei der Jugendlichen konnte der Mann festhalten. Zwei machten sich aus dem Staub. Die 17-Jährigen bekamen eine Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Münster, Wohnwagen, Feiern
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord vor 35 Jahren: 52-Jähriger erhält zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung
Italien: Nach Lawinen-Abgang durch Erdbeben Hotel verschüttet - Viele Tote
"Anonymous" droht Donald Trump mit Veröffentlichung von brisantem Material

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2016 09:42 Uhr von buw
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
peterpan1970:

hast ja nicht ganz unrecht, aber merkste was? Solche News erscheinen einem langsam aber sicher zu harmlos, zu unspektakulär. Hier wurde einem Bürger Schaden zugefügt, Wohnwagen sicher aufgebrochen, drinnen alles zur Sau gemacht usw. - man ist fast geneigt zu sagen: die wollten doch nur spielen.
Keine gute Entwicklung unserer Wahrnehmung.
Kommentar ansehen
23.03.2016 12:07 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das 1 Mann 3 17 Jährige Festhalten kann ist total unglaubwürdig.
Kommentar ansehen
23.03.2016 16:22 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@OO88
Man muss einfach nur rufen "Kevin, Justin und Pascal, euch kenn ich, weglaufen zwecklos!" Und mindestens drei der Jungs bleiben stehen. ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?