23.03.16 08:03 Uhr
 342
 

Auto: In Sachsen ist das Benzin fünf Cent teurer als in Bayern

Der ADAC hat festgestellt, dass vor den Ostertagen die Benzinpreise in den verschiedene Bundesländern recht unterschiedlich sind.

Benzin der Marke E10 kostet in Bayern durchschnittlich 1,176 Euro je Liter. In Sachsen sind es 1,229 Euro pro Liter.

Bei Dieselkraftstoff beträgt die Spanne vom billigsten und teuersten Bundesland vier Cent.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Bayern, Sachsen, Benzin, Cent
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2016 08:03 Uhr von mcbeer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schätze mal, das die Preise an den Ostertagen wieder kräftig anheben werden. Ist ja immer schon so gewesen.
Kommentar ansehen
23.03.2016 09:04 Uhr von Mappenflicker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lese immer nur Bayern oder Sachsen, bei Euchj ist der Sprit doch günstig.
Kommt mal nach Trier, da biste mit 1,44 Euro dabei.
Unter 1,36 war der hier noch nie!
Kommentar ansehen
23.03.2016 14:55 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist der A.F.D.-Aufschlag.
Kommentar ansehen
23.03.2016 17:13 Uhr von Shortster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar, dass die Sachsen mehr zahlen müssen als die Bayern. Die verdienen im Schnitt ja auch viel mehr... ;-)
Kommentar ansehen
24.03.2016 16:32 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irrelevant. Das ist die Pegida-Taxe.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?