22.03.16 18:56 Uhr
 338
 

Der Testbetrieb für DVB-T2 HD beginnt im Mai: Start erfolgt mit sechs Sendern

Die Inbetriebnahme von DVB-T2 HD liegt in nicht allzu weiter Ferne. Bereits am 31. Mai erfolgt der Testbetrieb, der jedoch vorerst in diversen Ballungsgebieten stattfinden wird.

Die Testphase umfasst sechs Sender, dazu gehören Das Erste, das ZDF sowie RTL, ProSieben, Sat.1 und Vox. Die privaten Programme können bis zur offiziellen Ausstrahlung ohne weitere Kosten angeschaut werden.

Der Übergang für den Regelbetrieb ist in diesen Regionen im ersten Quartal 2017 vorgesehen. Mit dem hochauflösenden Antennenfernsehen soll dann der bisherige DVB-T-Standard verschwinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment / TV & Radio
Schlagworte: Start, Mai, HD, HD+, T2
Quelle: digitalfernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2016 18:56 Uhr von Katerle
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die genauen Ballungszentren sind der Quelle zu entnehmen. Es war unmöglich diese hier aufzuführen. Das Gute ist, dass auf den ersten Blick keine bedeutende Region ausgelassen wird.
Kommentar ansehen
22.03.2016 20:36 Uhr von hostmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Mit dem hochauflösenden Antennenfernsehen soll dann der bisherige DVB-T-Standard verschwinden."

Und mit ihm Millionen von DVB-T Empfängern. Schade ums Geld und um die Tuner. Staatlich verordnetes Zwangsupdate wie zuvor bei der Abschaltung des analogen Antennen- und Satellitenfernsehens.
Kommentar ansehen
22.03.2016 21:00 Uhr von aaback
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das in meinem TV_Gerät eingebaute DVBT ist dann Schrott?
Kommentar ansehen
23.03.2016 11:35 Uhr von Lebensgefahr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aaback
wenn Dein TV älter als 1 Jahr ist, kanns das nicht empfangen.

Würde gerne am 1. Tag dabei sein, wenn erstmals gesendet wird, und dabei der Einzige Zuschauer begrüsst wird.

Die Industrie hat nämlich versäumt, die TV Geräte rechtzeitig mit Empfänger auszustatten.

Und die kleinen Zusatzempfänger für Androis für Handys und Tablets, welche alle in den letzten Monaten zu Ramschpreisen verschleudert wurden, können DVBT 2 NICHT empfangen.

Die sind dann wirklich Schrott und sollten den Verkäufern zurück gegeben werden.. Die meisten haben nämlich noch Garantie. Dumm nur, dass bei denen explizit DVB T 1 drauf steht....
Kommentar ansehen
23.03.2016 11:51 Uhr von bigpapa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn.

Die sind ja nicht mal in der Lage DAB-Radio mit genügend Leistung abzustrahlen das man es ohne High-End Antenne im Wohnzimmer empfangen kann. DVB-T Anschluss am PC empfängt auch nur mit viel Glück mal ein Sender Stabil.


Aber Hauptsache Geld verschwenden für eine Technik die kein Haushalt wirklich braucht.

Ich kennen keinen Haushalt der kein Sat o. Kabel Empfang hat.

Ein kleines DAB-Radio in der Küche z.b. würden aber einige meiner Bekannten gerne haben.

Gruß

BIGPAPA

[ nachträglich editiert von bigpapa ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?