22.03.16 17:40 Uhr
 1.594
 

Nach Terroranschuldigungen gegen Merkel: Vera Lengsfeld spricht von Versehen

Die CDU-Politikerin Vera Lengsfeld tätigte nach den Bombenanschlägen in Brüssel die Aussage, dass die Bundeskanzlerin Angela Merkel für den Terror in Europa verantwortlich sei. Die freischaffende Autorin bekam von verschiedenen Seiten herbe Kritik.

Vera Lengsfeld hat nun bekannt gegeben, dass es sich bei dem Posting um ein Versehen handelt. Der Fehler sei ihr beim Teilen eines Artikels der österreichischen "Kronen-Zeitung" passiert. Sie hat mittlerweile den Post komplett von der Seite genommen.

Ein ähnliches Schicksal hatte die Berliner Landesvorsitzende der AfD, Beatrix von Storch, ereilt. Diese bejahte die Frage, ob Waffengewalt auch im Notfall gegen Flüchtlingsfrauen/-kinder an der Grenze erfolgen sollte. Sie gab damals an, mit der Maus beim Kommentieren ausgerutscht zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Post, Versehen, Vera Lengsfeld
Quelle: berliner-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2016 17:46 Uhr von cure
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
Da gab es wohl einen bösen Anruf vom Kanzleramt mit der Rufnummer #1
Kommentar ansehen
22.03.2016 17:57 Uhr von Alter Sack
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Klar hat die Merkel Schuld! Aber nicht wegen den illegalen Einwanderern sondern vor allem wegen den erlaubten Waffenverkäufen in die Krisengebiete!
Kommentar ansehen
22.03.2016 18:00 Uhr von mace_windu
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Warum hat sie nicht den Arsch in der Hose und steht dazu? Es ist ja nicht gelogen.
Kommentar ansehen
22.03.2016 18:05 Uhr von Luxemburg
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Abegrutschte Maus, da muss mann mal ne griffige Maus erfinden
Kommentar ansehen
22.03.2016 18:05 Uhr von hurg
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
wieso sollte sie nicht schuld sein?
sie hat unsere Landesverteidigung nach Syrien geschickt.jetzt schlagen sie zurück.
sie unterstützt Waffenlieferungen, fast egal wohin.

>das deutsche Volk hat das auszuhalten(auszubaden), was ich beschließe.Punkt<
Kommentar ansehen
22.03.2016 18:34 Uhr von Mauzen
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie gab damals an, mit der Maus beim Kommentieren ausgerutscht zu sein."

Sie selbst gab das nie an. Der "Stern" fand raus, dass es angeblich Gerüchte gäbe, dass man unter Parteifreunden glaubt, sie könnte das mal gesagt haben.
Hat ja echt nicht lange gedauert, um aus reiner Spekulation Fakten zu machen.
Kommentar ansehen
22.03.2016 18:41 Uhr von internetdestroyer
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Na aber die Frau Lengsfeld hat doch Recht!
Ohne Merkels "Herzlich Willkommen" und unkontroliierter Zuwanderung gäbe es die Probleme nicht bzw. nicht in diesem Ausmaß!

[ nachträglich editiert von internetdestroyer ]
Kommentar ansehen
22.03.2016 19:07 Uhr von Asalin
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Unsere Kanzlerin ist alles andere als zionistisch, das hat sie schon mehrfach bewiesen.

Wenn man das "Was wäre wenn" Spiel spielen würde könnte ich nicht sicher behaupten was passiert wäre wenn Amerika mit Hilfe seiner europäischen Verbündeten und Israel den nahen und mittleren Osten und Nordafrika destabilisiert hätte.

Und ja auch Deutschland gehört zu diesen Verbündeten die vergeblich versucht haben die Fehler von Interventionen von Amerika durch Waffengewalt (Deutschlands Freiheit wird am Hindukusch verteidigt) zu bekämpfen.

Bei den Moslems gibts wie bei den Christen unterschiedliche Arten und die könne sich auch nicht leiden wie z.B. Irland. Nur ist das Christentum angeblich weiter in Ihrer Entwicklung was man an dem massiven Mitgliederschwund sehen kann. Und wenn ich den einen mal Waffen und Technik zukommen lassen kann es durhc aus passieren das man das ganze irgendwann zurückbekommt mit Zinsen.
Kommentar ansehen
22.03.2016 19:34 Uhr von shadow#
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 20:48 Uhr von buw
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Lengsfeld hat nicht dementiert.MAAS-Kahane-Stasi hatte ihre FB-Seite gesperrt. Lest selber, was los ist.
http://vera-lengsfeld.de/
Kommentar ansehen
22.03.2016 21:27 Uhr von Wil
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Komm zu uns, komm zu mir, da bekommst Zustimmung, da bekommst Respekt.

Wie sagte schon Reinhard Mey

Reinhard Mey: Sei wachsam (live) . Album : "Leuchtfeuer" (1996)
https://www.youtube.com/...

Natürlich ist die Merkel zu über 50% daran schuld. Sogar an der Destabilisierung Deutschlands und auch Europas.

Denn wer hat denn mit ihrem Dummgelabere die Einfallstore geöffnet? Es war doch diese Aniela Merkel die mit Ihren Aussagen, kommet alle herein, reichlich. Es unmöglich gemacht hat unsere Grenzen vor Terroristen unter den Flüchtlingen zu schützen. Fast die Hälfte der letzten Attentäter kamen durch diese Einladung durch die offen Gartenzäune nach Europa, und das ist zum größten Teil Merkels verdienst. Und diese mutmaßlichen Terroristen von den Flüchtlingen durch Praktikanten auszusortieren, richtig gehört, ist auch auf ihrer Unfähigkeit das Land und sogar ganz Europa zu schützen, gewachsen. Und die Aussagen, wie; Der Islamist gehört zu Deutschland, und das Kuscheln mit Kriminellen letztendlich als Oberhaupt der Republik gehört auch dazu und passt sich nahtlos ein. Denn wer Verbrecher ins Haus holt, muss sich nicht wundern wenn man dadurch umkommt. Mich wundert am meisten, warum in Deutschland noch nichts passiert ist, obwohl eigentlich nicht mehr. Denn man scheißt nicht wo man is(s)t. Ich habe sogar schon einen bösen Verdacht bekommen, wegen dieses Satzes in einer News;

"In der Führungsriege des IS sitzen auch ehemalige Offiziere des Baath-Regimes von Saddam Hussein. Sie wurden im damaligen Ostblock, viele in der DDR, ausgebildet."

Ist vielleicht Angela Merkel auch in der DDR ausgebildet worden zur Diktatorin oder gar einer Art ISIS-Kämpferin, vielleicht sogar die Mutter aller ISIS-Kämpfer?

Denn das Verhalten was sie schon die ganzen Jahre an den Tag legt, wirkt doch sehr diktatorisch. Und die Aussagen die sie letztens gemacht hat "Der Islam gehört zu Deutschland", sowie sie hat sozusagen durch ihre umstrittene Aussage zu den Syrienflüchtlingen, die Schleusen für ISIS-Kämpfer geöffnet. Also das darf man gar nicht weiterdenken. Denn dann könnte man leicht zu der Auffassung kommen, dass sie hier in Deutschland bzw. sogar ganz Europa eine neue Regierungsform einführen will. Und das ist keine Christliche. Wie gesagt da darf man gar nicht weiter drüber nachdenken.

Sorry, aber ich traue dieser Frau und ihren hörigen Lakaien mittlerweile alles zu. Muss ich jetzt in die Klappsmühle?

Danke Aniela Merkel und hörige Lakaien für den nächsten Knaller, danke.
Kommentar ansehen
22.03.2016 21:53 Uhr von Beobachter15
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel allein hat keine Schuld an dem Terror, sondern Europa und die restliche westliche Welt, die nichts gegen die Ursachen, und schon gar nichts gegen die Folgen getan hat, sondern lieber die Hände über Jahre in den Schoß gelegt hat.
Kommentar ansehen
22.03.2016 21:56 Uhr von Warpilein2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Politiker Mäuse und Tastaturen müssen wohl voll von Aal schleim sein
Kommentar ansehen
22.03.2016 23:00 Uhr von MossD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Frau Merkel ist vielleicht nicht für den aktuellen Terror verantwortlich, aber bereits jetzt für den zukünftigen, denn wer ernsthaft glaubt, dass das massenhafte Hereinwinken von jungen muslimischen Männern nicht den Islamismus in Europa und Deutschland massiv befeuern würde, der scheint sein Hirn komplett abgestellt zu haben.
Merkel wird auf jeden Fall eine Menge Blut an ihren Händen kleben haben! So viel ist sicher!

[ nachträglich editiert von MossD ]
Kommentar ansehen
23.03.2016 00:07 Uhr von Maestro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich unterschriebe die erste Aussage gern Blind und finde es von ihr Feige das sie es zurückgenommen hat weil sie Recht hat aber wer kann schon sagen von wievielen Lakaien der jetzigen Regierung sie bedroht wurde
Kommentar ansehen
23.03.2016 06:56 Uhr von MikeBison
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich sind auch die dummen Bahnhofsklatscher mitschuldig
Kommentar ansehen
23.03.2016 07:43 Uhr von mike1111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie hat den Zusammenhang schon richtig erkannt!

Unbegrenzte Einreise von Flüchtlingen aus der IS-Hochburg Syrien fördert die Wahrscheinlichkeit von Anschlägen. Die unbegrenzte Einreise war eine politische Entscheidung an der Merkel den größten Anteil trägt. Es ist wohl klar daß jemand der solche Entscheidungen trifft auch für die daraus resultierenden Konsequenzen verantwortlich ist und nicht etwa der Terrorist allein.

Warum alle versuchen der Politik die Verantwortung für die Folgen falscher Politik abzusprechen ist mir ein Rätsel aber wahrscheinlich ist der IQ in den letzten Jahren doch so rapide gefallen.

Es ist Fakt das auch Merkel an den Folgen falscher Politik schuld ist und somit auch an jenen Toten welche allein durch Vernunft und Weitsicht vermeidbar gewesen wären. Wer etwas anderes behauptet hat den Zusammenhang nicht erkannt, will es nicht erkennen oder darf es nicht. Andere stecken der Politik bis zum Hals im Hintern und können die Wahrheit somit nicht erkennen.

Über Waffenexporte und politische Entscheidungen darüber reden wir noch nicht aber auch hier besteht der gleiche Zusammenhang.

Fakt ist, die AfD und Putin ist an allem Schuld, nicht etwa Merkel und ihre Einheitspartei.
Kommentar ansehen
23.03.2016 09:59 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Offene Grenzen, Merkel winkt durch usw..
Die Politik hat auch hierbei versagt.
Kommentar ansehen
23.03.2016 11:15 Uhr von Kaputt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vera Lengsfeld -> keine Eier -> raus aus der Politik.
Kommentar ansehen
23.03.2016 12:32 Uhr von EdenLake
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Heil Merkel! Unsere Führrrerrrin hat ein weiteres mal gesprochen!
Kommentar ansehen
23.03.2016 12:52 Uhr von Frau_Kepetry
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich würde gerne mal von euch wissen, wie viele der Attentäter in Paris Flüchtlinge waren und wie viele einen Pass hatten und sich ganz legal dort aufgehalten haben.

Analog wird es in Brüssel auch sein, vermute ich mal.


Daher: Flüchtlinge /= Atentäter .

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?