22.03.16 15:06 Uhr
 336
 

Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet

Auch in Berlin herrscht große Trauer und Bestürzung über die Terroropfer von Brüssel.

Deshalb wird als Zeichen der Anteilnahme und Solidarität das Brandenburger Tor in den belgischen Nationalfarben illuminiert werden. "Berlin ist in Gedanken bei seiner Partnerstadt Brüssel, mit der wir uns in europäischer Solidarität eng verbunden fühlen", so Bürgermeister Michael Müller.

Auch andere europäische Städte kündigten an, ihre Wahrzeichen ebenso zu beleuchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tor, Brüssel, Brandenburger Tor
Quelle: morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
CDU: Frank Henkel ermutigt zum Silvesterfeiern am Brandenburger Tor
Micaela Schäfer: Nacktshooting mit Baby am Brandenburger Tor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2016 15:20 Uhr von kuno14
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
langsam brauchen sie die lampen nicht mehr abbauen......
leider......
Kommentar ansehen
22.03.2016 15:28 Uhr von mind-hunter
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige, der das in vielerlei Hinsicht heuchlerisch findet?
Kommentar ansehen
22.03.2016 15:37 Uhr von Pavlov
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ja, und jetzt alle noch ´ne belgische Flagge, um der Welt zu zeigen wie betroffen man doch ist!

Man kann ohne Personalien in ein Land einreisen, unter dem Mantel von Flüchtlingen. Hey, wer hätte das gedacht, dass lasche Sicherheitsmaßnahmen von Leuten ausgenutzt werden!

Und die Fehler der Politiker dürfen wieder die Flüchtlinge ausbaden.
Kommentar ansehen
22.03.2016 16:42 Uhr von falkz20
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
HABEN DIE DAS AUCH BEI DEN 10 TOTEN DEUTSCHEN IN ANKARA GEMACHT???
Kommentar ansehen
22.03.2016 17:13 Uhr von One of three
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ falkz20

Wieso? Das waren doch nur Deutsche..
Kommentar ansehen
22.03.2016 17:23 Uhr von El-Diablo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Terrormanagment , schaut euch das Video von der Wahrheitspresse RTV= keine Lügenpresse russische Meidien --> https://www.youtube.com/...

Mal schauen ob die Terroristen wieder ihre Pässe verloren haben.


In den vergangenen Monaten sind in verschiedenen Ländern Terroristische Anschläge gewesen, wo sogar deutsche umkamen, warum hat man da nicht das Brandenburger Tor angestrahlt?

[ nachträglich editiert von El-Diablo ]
Kommentar ansehen
22.03.2016 17:24 Uhr von kuno14
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@one.du sagst es.......
Kommentar ansehen
22.03.2016 20:11 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ BastB


Volle Zustimmung, noch mehr Totalüberwachung und implantierung eines RFID Chips in jeden europäischen bürger, allen moslems einen gelben halbmond an die Kleidung sticken. Oder endlich europäische Bodentruppen in Syrien ?

Polizei soll mehr rechte bekommen und brutaler vorgehen dürfen, am besten Ausnahmezustand auf dauer.

Oder wir lassen uns von Putin regieren, wenn die AfD an die Macht gekommen ist.


@ inteligenzbestien

Forscht doch mal nach wer den IS erschaffen hat?
Woher haben sie das know how über bombenbau ?
Welche staaten haben in Syrien Waffen abgeworfen um die "Rebellen" gegen Asad zu stärken und eine ganze Region zu destabilisieren ?

z.B. Gaddafi der hat seine Leute und Land unter Kontrolle gehabt, die Bevölkerung hatte kostenlosen Zugang zu Medizin und Bildung, Benzin war fast geschenkt, wer hat ihn gestürzt ?

Europa hat sich den Krieg der anderen nach Hause geholt.
Kommentar ansehen
23.03.2016 01:20 Uhr von _DaDone_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das bringts natürlich voll.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
CDU: Frank Henkel ermutigt zum Silvesterfeiern am Brandenburger Tor
Micaela Schäfer: Nacktshooting mit Baby am Brandenburger Tor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?