22.03.16 09:58 Uhr
 897
 

Die nächste Flüchtlingswelle könnte aus Libyen kommen

Die EU muss derzeit um eine große Flüchtlingswelle aus dem politisch instabilen Libyen bangen. EU-Außenbeauftragte Mogherini ermahnt in einem Schreiben die EU-Außenminister, dass ca. 500.000 Menschen von Libyen über das Mittelmeer nach Europa fliehen könnten, sollte die Lage außer Kontrolle geraten.

Da Libyen seit dem Sturz von Muammar Gaddafi im Chaos versinke, fordert Mogherini ein verstärktes Engagement und sofortiges Handeln seitens der EU. Seit Monaten werde ein Kampf um die Bildung einer Einheitsregierung geführt. Die Terrormiliz IS stärkt ihre Position im Land weiter.

Schmuggler könnten ungehindert agieren. Nach Mogherini beabsichtigt die EU eine Mission, um sowohl den Wiederaufbau der libyschen Polizei und den Anti-Terrorkampf zu unterstützen als auch die Grenzoperationen zu verstärken. Eine Einheitsregierung könne Hilfe aus dem Ausland gegen Schmuggler erbitten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Laus_Leber
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Libyen, Flüchtlingswelle
Quelle: kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Zu wenig Freiwillige - Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden
Keine Zulassung von Autos mit Verbrennungsmotoren mehr ab 2030? - Grüne mit drastischem Plan
Schweiz: Automatische Abschiebung krimineller Ausländer startet schon übermorgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2016 10:00 Uhr von Xamb
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Nur zu. Wir schaffen das!
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:25 Uhr von Wildcard61
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sagt das Sie einen Fehler machen?
Vielleicht ist das Absicht.
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:27 Uhr von BoltThrower321
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach alle Boote direkt wieder zurück schleppen...Problem gelöst.

Das bisschen Mittelmeer ist kontrollierbar.


Doch ich sehe jetzt schon irgendwelche Grünen, SPDler, Linke etc. die alle hier rein haben wollen und irgendwelche Arbeitgeber Lobbyverbände krakeelen, das wir einen Fachkräftemangel haben.
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:39 Uhr von Klopfholz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sind die aus Libyen nicht schon alle hier? Wenn man so die Nachrichten liest ist ja schon oft von "libyschen Staatsangehörigen" die Rede. Meist im Zusammenhang mit Messerstechereien und Sexualdelikten oder Raub.

[ nachträglich editiert von Klopfholz ]
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:41 Uhr von soists
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Flüchtlinge sind dem IS die beste Waffe. Sie trifft mitten ins weiche, humantitäre Herz Europas um dort im Laufe der Zeit ihre verheerende Wirkung zu entfalten.
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:49 Uhr von smile2
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann ja von den diversen Diktatoren halten was man will, aber sie hatten ihr Land wenigstens ansatzweise unter Kontrolle! In den Ländern, wo sie gestürzt worden sind herrscht nun Chaos und Krieg.
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:57 Uhr von Bodensee2010
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
merkel und ihre senilen lakeien werden schon dafür sorgen das in deutschland bald wieder 100000de flüchtlinge am bahnhof bei ihrer ankunft beifall bekommen
diesmal sind es dann eben libyer
unsere politclowns werden uns schon noch erklären das diese leute grundsätzlich alles hochqualifizierte facharbeiter sind und deren aufnahme alternativlos sei
der rest europas wird wahrscheinlich auch diesmal wieder keine aufnehmen um ihr eigenes volk zu schützen ausserdem werden sowieso alle nach " mutti " wollen
das heisst auch wieder im umkehrschluss 100000de neue hartz4 bezieher
es wird bald alternativlos sein das der deutsche arbeitnehmer noch mehr steuern zahlen muss um alle " neubürger " zu finanzieren
aber das machen wir doch gerne , oder?

[ nachträglich editiert von Bodensee2010 ]
Kommentar ansehen
22.03.2016 11:20 Uhr von Mappenflicker
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ach du Scheiße.. und alles immer HIERHER ?

WARUM?
Es gibt anscheinend kein anderes Land auf der Welt, wie Deutschland.. es steht Europa da.. schön NEIN.. die wollen alle HIERHER kommen, nicht nach Europa.. nach Deutschland!

Wenn es hier fertig ist, müssen WIR flüchten, und dann?
WER nimmt UNS denn auf ?
Kein Schwein, weil, andere Länder machen das nicht mit, was uns SIE eingebrockt hat!
GRENZEN ZU !
Alles was hier ist RAUS, es Leben genug arme DEUTSCHE MENSCHEN unter dem Existenzminimum obwohl Sie arbeiten gehen, diese Menschen haben WENIGER wie die ganzen Neuankömmlinge im Monat.
Nicht mal eine Wohnung haben viele, aber für die Neuankömmlinge wird sogar die Zugspitze verschoben, wenn es möglich wäre!
Kommentar ansehen
22.03.2016 11:21 Uhr von dagi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die ganze zeit wurde gesagt das wir keine grenzen schließen können , da es viel stau gibt und viel geld kostet usw. jetzt haben die nachbarländer die grenzen geschlossen und hört man was von stau ??? aber jeden abend gibt es bilder aus griechenland über die ach so armen illegalen !!
Kommentar ansehen
22.03.2016 12:53 Uhr von fraro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Verdammt, ich muss hier weg...
Kommentar ansehen
22.03.2016 15:06 Uhr von AlternativeStimme
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Fluechtlingsproblem kann nur i/d Ursprungslaendern erledigt werden.M.a.W. die EU-Politik muss ihren eigenen Mist raeumen.Man hat jetzt die PatriotRakete aus der Tuerkei weggeholt Schutz der syrischen Terroristen,jetzt noch Unterstuetzung Terroristen stoppen(Bewaffnung+Finanzierung)+Frieden stiften. Kriegsfreudige Laender wie England+Frankreich,die Nato Initiatoren der Syrien/LybienKriege,sollten groessere Quoten Fluechtlinge akzeptieren.
EU bekaempft nur Folgen,nicht Ursachen dieser Katastrophen.
Ursache der Odyssee v Fluechtlingen nach Europa=die verwerfliche NatoPolitik die m ihren Kriegen+schmutzige Politik schon ueber 20 mio Opfer verursacht haben im NahOst an Toten,Verwundeten,Fluechtlingen. Auch Hunger=ein wichtiger Grund,BioOel+landwirtschaftliche EUPolitik haben Hunderte Milionen v Menschen inden Hunger getrieben. Das EU sich so abschottet v dem Elend das v ihr verursacht wurde=sehr heuchlerisch+wurde auch v PapstFranziskus als sehr niedriger Moral angemahnt

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überwachungskameras für riesengroßen DDoS Angriff verwendet
Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?