22.03.16 09:00 Uhr
 3.144
 

Belgien: Flughafen Brüssel von zwei Explosionen erschüttert

Auf dem Flughafen in Brüssel haben sich nach Medienangaben zwei Explosionen ereignet. Es soll mehrere Verletzte geben.

Am Check-in-Schalter von American Airlines soll sich eine der beiden Explosionen ereignet haben. Auf ersten Bildern sind flüchtende Menschen und eine zerstörte Fassade zu sehen.

Aktuell wird der Flughafen geräumt. Der Zugverkehr zum Flughafen wurde vorerst gestoppt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Belgien, Brüssel
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2016 09:18 Uhr von hostmaster
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Fotos vom Flughafen: http://www.standaard.be/...
Kommentar ansehen
22.03.2016 09:30 Uhr von BoltThrower321
 
+24 | -14
 
ANZEIGEN
Und wer hat´s erfunden? Die Schweizer mit Ricola...
oh, sorry...falsches Thema, es geht ja nicht um leckere Kräuter BonBon´s.

Wer sind eigentlich die politisch verfolgten???

Mittlerweile denke ich, wir sind das.


P.S.: Realisiert mal, das irgend ein kranker Wicht hier "minus" verteilt...selbst an hostmaster der nur Infos lieferte.

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
22.03.2016 09:32 Uhr von mich_selbst
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
jetzt auch Anschlag auf Brüsseler U-Bahn:
http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
22.03.2016 09:44 Uhr von Launcher3
 
+4 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 09:47 Uhr von VincentCostello
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Live umgeschnitten im minutenlang informiert ...


http://www.sueddeutsche.de/...

[ nachträglich editiert von VincentCostello ]
Kommentar ansehen
22.03.2016 09:48 Uhr von Komikerr
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Welche Gesetze werden nun für unsere "Sicherheit" durchgeprügelt und welchen Staat werden wir nun im Namen der Vergeltung bombadieren?
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:17 Uhr von Wildcard61
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Und als Filmtipp zu dieser News läuft "London has fallen".
Makaber aber Passend.

[ nachträglich editiert von Wildcard61 ]
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:22 Uhr von Launcher3
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:26 Uhr von Der_Zweite
 
+9 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:27 Uhr von BelaLugosi2012
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Das sind doch alles nur Friedensbomben! Je mehr Tote, um so friedlicher wird das Ganze. Also brauchen wir mehr Friedensbomber, viiiiieeeeel meeeeeehhhhr!!!!
Wilkommen im "Land der Friedensbomber, Bekloppten, Blockwarte und Hirngeschissenen!".
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:29 Uhr von Launcher3
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
@grotesK

<<Muslime...niemals Gäste, niemals Nachbarn! >>

Falsch, weil rassistisch ! Dein türkischer Dönerlieferant kann auch Muslime sein ! Die können friedlicher sein, als du denkst.
Wovon wir hier reden, sind in Moscheen in Europa jahrelang indoktrinierte fanatisierte muslimische Jungerwachsene, die sich zu kurz gekommen glauben und denken, sie können damit die Welt verändern, und natürlich die von Merkel eingeladenen teils ebenfalls Fanatisierten, die denken, in Europa gibts nur Ungläubige und Frischfleisch und natürlich Kohle !

Ich sage : Kriminelle oder kriminell gewordene Muslime sind niemals Gäste, niemals Nachbarn !
Und : Wirtschaftsflüchtige Muslime sind niemals Gäste, niemals Nachbarn !
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:30 Uhr von Flusen
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Tja, liebe links/grün gerichteten Amöben....wieder wohl nur ein trauriger Einzelfall....wenn alles, was kreucht und fleucht nach Europa kommen darf ist das natürlich kein Grund zur Sorge, es sind GARANTIERT absolut keine Terrorristis dabei, natürlich nicht...Paris, Brüssel und es wird noch mehr, jede Wette...ach halt, nein, kann gar nicht sein da ja NUR hilflose, schutzbedürftige (zu 80 % Männer) nach Europa (und Deutschland) kommen...und was macht Sn.? Dieser "Einspieler" auf der Startseite von Mama Merkel ist echt gelungen...hat den zufällig "der Linke" oder unser "Boris" oder sonst ein Ungeziefer erstellt?
Ihr kapiert es einfach nicht, das es so nicht weiter gehen kann...Der Afd könnte sehr schnell der Nährboden genommen werden, wenn dementsprechend logische Konsequenzen aus vorausgegangenden Taten folgen würden. Tut es aber nicht, im Gegenteil. Es wird über die Anzahl der 2015 gekommenden Ausländer gelogen (tut zwar hier nix zur Sache, sei nur so erwähnt), alles wird runter gespielt und Linksextreme stellen sich hin und wollen für alle ca. 60 Mil. Flüchtlingen ein zu Hause schaffen...na dann macht es doch und nehmt eure eigene vier Wände dafür!!
Warum ist es wohl "so leicht" seid einigen Monaten solche Anschläge hier in Europa zu planen und realisieren...?!
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:31 Uhr von Launcher3
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:34 Uhr von Kantiran82
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie hatte Geier Sturzflug in den 80ern prophezeit was heute alltag ist und zwar mit diesem Lied https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:38 Uhr von LordTrolldemord
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
islam ist frieden islam ist liebe! hust hust...
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:39 Uhr von Launcher3
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:45 Uhr von EdenLake
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
tja, allahu akbar sage ich da nur..
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:45 Uhr von Launcher3
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:46 Uhr von architeutes
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Jeder Muslim in Europa ,der sich nicht mit den Terroristen solidarisiert, muss melden wenn er etwas über Personen weiß die sich radikalisiert haben.
Ansonsten sind sie nicht besser als die Terroristen selber.

Wenn jetzt der Zentralrat der Muslime in ein paar Tagen erklärt "das haben nichts mit den Islam zu tun" reicht das bei weiten nicht.
Die Terroristen sind Muslime , das ist nun mal Fakt.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:53 Uhr von Der_Zweite
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:57 Uhr von architeutes
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@Der_Zweite
Was haben Christen mit muslimischen Terror zu tun , bist du im falschen Film , oder was soll das werden ??
Kommentar ansehen
22.03.2016 10:59 Uhr von Launcher3
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@grotesK

<<Wenn jemand quasi blind einem Buch folgt, welches zu Mord und Eroberung aufruft, dann ist das keineswegs VORverurteilend.>>

Da bin ich ja bei dir ! Wir reden ja auch von den radikalisierten Muslimen !

<<..und hat wohl mehr Probleme mit anderen Muslimen, als ich je haben werde.>>

Ich habe solange keine Probleme mit denen, solange sie sich mir gegenüber nicht feindlich geben.
Was machst du aber mit den Muslimen, die in den armen Ländern sitzen und sich die Luxusfluchten nicht leisten können ? Willst du die auch pauschal vorverurteilen ?
Ich möchte die trotzdem alle hier nicht haben, schon wegen der kulturellen und ethischen Unterschiede !
Da Problem ist doch, daß durch diese staatlich geduldete Masseneinwanderung doch erst diese Diskussion um Muslime und Islamismus aufkam.
Kommentar ansehen
22.03.2016 11:03 Uhr von Launcher3
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 11:06 Uhr von Der_Zweite
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2016 11:15 Uhr von Der_Zweite
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@grotesK

Wie viele Muslime kennst du denn?
Dazu war es deine Frage, ob ich EINEN kenne, der den Koran ignoriert. Und das tue ich, zwei sogar.
Aber irgendwie dachte ich mir schon, dass das jetzt natürlich nicht zählt. Passt eben nicht in dein Bild der "nicht vertrauenswürdigen" Muslime.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?