21.03.16 18:20 Uhr
 75
 

Rostock bekommt offizielle Bezeichnung als Universitätsstadt

Die Stadt Rostock hat neben dem bereits bestehenden Namenszusatz Hansestadt, nun auch die offizielle Bezeichnung als "Universitätsstadt" erhalten. Damit stimmte Innenminister Lorenz Caffier dem Vorschlag von Oberbürgermeister Roland Methling zu.

"Beides ist untrennbar miteinander verbunden und das wird jetzt auch in einem gemeinsamen Namen sichtbar", äußerte sich Caffier zu der Angelegenheit, dass die Namenszusätze zu einem größeren wirtschaftlichen Ansehen führten.

Derzeit gibt es in Rostock 14.000 Studenten. Die Stadt begeht 2018 ihren 800. Geburtstag. Ein Jahr später erfolgt der 600. Ehrentag der Universität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Rostock, Bezeichnung, Universitätsstadt
Quelle: focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2016 00:36 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Nicht "Molotowcocktailschmeisser gegen Asylheime" - Stadt?
Kommentar ansehen
22.03.2016 11:30 Uhr von Kaputt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön zu sehen, dass Bildung mittlerweile in den neuen Bundesländern angekommen ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?