21.03.16 17:27 Uhr
 140
 

"RTL Nitro" und "Sixx" strahlen Programme im Rhein-Main-Gebiet per DVB-T aus

Die hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat für die Ausstrahlung der beiden TV-Sender "RTL Nitro" und "Sixx" per DVB-T im Rhein-Main-Gebiet grünes Licht gegeben.

Die Ausschreibung der Kapazitäten erfolgte, nachdem der "Channel21" zurückgezogen hatte. Die Programme können von 6,4 Millionen Einwohnern empfangen werden. Die Hälfte von ihnen benötigt lediglich eine Zimmerantenne.

Der Start soll in der nächsten Zeit erfolgen. Das Angebot des DVB-T Rhein-Main umfasst jeweils 13 private und öffentlich-rechtliche Sender.