21.03.16 17:27 Uhr
 171
 

"RTL Nitro" und "Sixx" strahlen Programme im Rhein-Main-Gebiet per DVB-T aus

Die hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat für die Ausstrahlung der beiden TV-Sender "RTL Nitro" und "Sixx" per DVB-T im Rhein-Main-Gebiet grünes Licht gegeben.

Die Ausschreibung der Kapazitäten erfolgte, nachdem der "Channel21" zurückgezogen hatte. Die Programme können von 6,4 Millionen Einwohnern empfangen werden. Die Hälfte von ihnen benötigt lediglich eine Zimmerantenne.

Der Start soll in der nächsten Zeit erfolgen. Das Angebot des DVB-T Rhein-Main umfasst jeweils 13 private und öffentlich-rechtliche Sender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, DVB-T, Sixx, Rhein-Main-Gebiet
Quelle: infosat.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?