21.03.16 17:27 Uhr
 158
 

"RTL Nitro" und "Sixx" strahlen Programme im Rhein-Main-Gebiet per DVB-T aus

Die hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat für die Ausstrahlung der beiden TV-Sender "RTL Nitro" und "Sixx" per DVB-T im Rhein-Main-Gebiet grünes Licht gegeben.

Die Ausschreibung der Kapazitäten erfolgte, nachdem der "Channel21" zurückgezogen hatte. Die Programme können von 6,4 Millionen Einwohnern empfangen werden. Die Hälfte von ihnen benötigt lediglich eine Zimmerantenne.

Der Start soll in der nächsten Zeit erfolgen. Das Angebot des DVB-T Rhein-Main umfasst jeweils 13 private und öffentlich-rechtliche Sender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, DVB-T, Sixx, Rhein-Main-Gebiet
Quelle: infosat.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?