21.03.16 13:36 Uhr
 123
 

Wrestling/TNA: Zwei Kanadier lösen ihre Verträge auf und verlassen die Liga

Die Wrestlingliga TNA muss künftig auf zwei ihrer Akteure verzichten. Die beiden Kanadier Bobby Roode und Eric Young hatten um die Auflösung ihres Vertrages gebeten.

"Bobby und Eric sind wahre Profis. Wir danken ihnen für die 12 Jahre, die sie TNA gegeben haben", so das Statement von John Gaburick, dem Vice President von TNA.

Bobby Roode und Eric Young kamen 2004 im Zweierpack zu TNA. Über die Zukunft der beiden darf spekuliert werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die WWE den Wrestlern ein Angebot gemacht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Liga, Wrestling, Kanadier, TNA
Quelle: power-wrestling.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

<
Kommentar ansehen
21.03.2016 14:31 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN