21.03.16 13:36 Uhr
 100
 

Wrestling/TNA: Zwei Kanadier lösen ihre Verträge auf und verlassen die Liga

Die Wrestlingliga TNA muss künftig auf zwei ihrer Akteure verzichten. Die beiden Kanadier Bobby Roode und Eric Young hatten um die Auflösung ihres Vertrages gebeten.

"Bobby und Eric sind wahre Profis. Wir danken ihnen für die 12 Jahre, die sie TNA gegeben haben", so das Statement von John Gaburick, dem Vice President von TNA.

Bobby Roode und Eric Young kamen 2004 im Zweierpack zu TNA. Über die Zukunft der beiden darf spekuliert werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die WWE den Wrestlern ein Angebot gemacht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: Liga, Wrestling, Kanadier, TNA
Quelle: power-wrestling.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2016 14:31 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Katerle, sei so gut und nimm, wenn du Wrestling-News postest, nicht die, und das ist noch untertrieben, BILD-Zeitung der Wrestling-Welt. PW hat einen beschissenen Ruf und das zurecht. Die Meldung ist zb auch bei Genickbruch.com und Moonsault.de zu finden. Zur Meldung selber, wundern würde es mich nicht, die WWE hat derzeit um die 20 verletzte Worker, Ersatz täte da Not. Nur führt das wohl wieder zu ner Entlassungswelle, wenn die etablierten Wrestler wieder gesund sind. Oder man lässt sie erstmal bei NXT versauern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?