21.03.16 09:53 Uhr
 232
 

Zu hohe Wassertemperaturen: Massensterben der Korallen des Great Barrier Reef

Australische Behörden haben jetzt am Great Barrier Reef die höchste Alarmstufe ausgelöst. Grund dafür ist das massenhafte Absterben von Korallen.

Über 50 Prozent der Korallen im Norden des größten Riffs der Welt sind bereits von der sogenannten Korallenbleiche betroffen.

Grund für die alarmierende Entwicklung sind die über Monate andauernde zu hohen Temperaturen des Meerwassers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Massensterben, Great Barrier Reef, Korallen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2016 09:56 Uhr von OO88
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Seit es Nachrichten gibt hört man das es am Absterben ist.
Kommentar ansehen
21.03.2016 10:08 Uhr von Infidel
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Eine weitere Mythos der Klimalobby die nur höhere Steuern wollen.
Kommentar ansehen
21.03.2016 11:14 Uhr von jpanse