20.03.16 22:16 Uhr
 1.801
 

Los Angeles: Nach 35 Songs - "Boss" schreibt Entschuldigung für neunjährigen Fan

Nach einem überlangen Konzert in Los Angeles hat "Boss", Bruce Springsteen, einen neunjährigen Fan backstage empfangen und ihm eine Entschuldigung für die Schule geschrieben.

Der Junge befürchtete, dass er nach dem dreieinhalb stündigen Live-Auftritt des Rock-Stars am nächsten Morgen zu spät in die Schule kommen würde.

"Liebe Ms. Jackson, Xabi war lange unterwegs, rocken und rollen. Bitte entschuldigen Sie, falls er sich verspätet", schrieb Springsteen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fan, Konzert, Boss, Los Angeles, Entschuldigung, Songs, Bruce Springsteen
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2016 22:41 Uhr von DonQuijote17
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
irgendwie boss-like.
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:51 Uhr von Schlauschnacker
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Über eine Stunde ging allein schon die Endlosschleife "Born in the USA". Ich kann´s nicht mehr hören ...
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:57 Uhr von kingoftf
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Der "arbeitet" wenigstens noch für die Eintrittsgelder, nicht so wie die Pussys heutzutage, die Playback singen oder vier Stunden zu spät auf die Bühne kommen.
Kommentar ansehen
21.03.2016 06:42 Uhr von magicrat
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Schlauschnacker: Das hat er nicht gespielt.
http://www.setlist.fm/...
Die News bezieht sich übrigens auf das Konzert vom Dienstag. Konzert #3 in LA am Samstag ging 3 Stunden und 49 Minuten. Auch ohne Born in the USA.

[ nachträglich editiert von magicrat ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?