20.03.16 22:09 Uhr
 3.621
 

Hamburg: Bürgerschaftsmitglied der AfD verdient 8.000 Euro und wohnt in den USA

Einige gewählte Mitglieder der AfD in den Landesparlamenten nutzen nicht selten ihre Positionen, um ohne nennenswerte Arbeit Geld zu beziehen. Die Krönung dabei ist der Vorsitzende der AfD-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft Jörn Kruse.

Während seine Frau als Professorin im kalifornischen Stanford arbeitet, lebt Kruse dort. Allerdings kassiert er für seinen Job als Hamburger Abgeordneter fast 8.000 Euro im Monat. Er rechtfertigt das damit, dass er "täglich ein Dutzend Mails nach Hamburg" schreibe und gelegentlich dort sei.

Auch die parlamentarischen Leistungen der bisherigen AfD-Politiker im sächsischen Parlament sind unterdurchschnittlich. Das parlamentarische Kerngeschäft einer Oppositionspartei, Kleine Anfragen, Gesetzesentwürfe oder Anträge, werden im Gegensatz zu anderen Oppositionsparteien selten gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Hamburg, Politiker, Gehalt, AfD, Jörn Kruse
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

60 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2016 22:09 Uhr von urxl
 
+33 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:33 Uhr von slick180
 
+5 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:40 Uhr von shadow#
 
+11 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:41 Uhr von Maestro
 
+56 | -22
 
ANZEIGEN
Ich frage mich was für idioten seit Jahren bei ihren Abgeordneten ihre Augen zumachen aber bei der AfD so hellwach sind auch jeden Furz gleich zu riechen.
Sorgt doch bitte bei euch erstmal darum das es so abläuft wie es gerecht sein sollte aber davon kann ja das Dumme Volk nur träumen.
Ich bleibe weiterhin bei der AfD und ihr könnt noch soviel Mist erzählen wie ihr wollt liebe Merkel und Lakaien.
Solange es euch stört kann es nur richtig sein was die AfD macht
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:45 Uhr von kingoftf
 
+34 | -11
 
ANZEIGEN
Und der Rollifahrer weiss bis heute nicht, woher die Spenden kamen und Birne hat auch keinen blassen Schimmer....
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:45 Uhr von urxl
 
+19 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:52 Uhr von sünder
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Dann paßt er ja in die momentane Regierung.
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:52 Uhr von matoro
 
+16 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 22:57 Uhr von schoeneberg21
 
+28 | -17
 
ANZEIGEN
Wenn der Staat nicht soviel Angst wegen der AfD hätte, würden sie nicht um jeden Preis schlechte Nachrichten verbreiten. Und wieviele andere Politiker bekommen tausende und machen gar nichts dafür. Mensch, Jetzt wacht mal auf!
Kommentar ansehen
20.03.2016 23:00 Uhr von urxl
 
+17 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 23:15 Uhr von ISlamkritiker
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
@ matoro
Zum Glück sind gerade nur ehrliche Politiker im Bundestag vertreten:
Wie z.B Herr Wolfgang "Wo kommen die 50.000€ auf meinem Schreibtisch bloß her" Schäuble.

Zum Glück besitzt du genug Hirn, um die Sponsoren der ANTIFAnten zu wählen. :)
Kommentar ansehen
20.03.2016 23:16 Uhr von Jojo_One
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Was machen denn die anderen ? Schaut Euch mal die Sitzungssäle in Straßburg an oder in Berlin. Die machen das, was andere auch machen absolut nichts neues.
Kommentar ansehen
20.03.2016 23:23 Uhr von Pavlov
 
+13 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 23:53 Uhr von frederichards
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Glückwunsch. Mann darf so leben.

Und auch alle Verfassungschützer und Staatsschutzangehörigen, würde ich denen genauso nicht verübeln.

Gibt es jetzt eine Neiddebatte - da würden die MItglieder der etablierten Parteien sicher baden gehen.

Wen nene ich in den Schutz - die Minderheit der Demokraten.
Kommentar ansehen
20.03.2016 23:57 Uhr von chris2112
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
die AfD passt sich sehr schnell an! Dann hoffen wir mal "Kaum sind sie da, sind sie auch wieder weg". Hoffen hauptsächlich die unwissenden Hartz4 AfD Wähler. Und übrigens halte ich auch nichts von den anderen Parteien, aber rein gar nichts von der AfD. Ich bin kein Protestwähler!
Kommentar ansehen
20.03.2016 23:57 Uhr von mace_windu
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Setzt alle Politiker sofort ab die nicht ihrer Arbeit nachgehen. ..... Ach geht ja nicht. Dann wären wir ja nicht mehr regierungsfähig. Sowohl auf Kommunal-, Landes- als auch Bundesebene. Vom Europaparlament wollen wir mal gar nicht reden.
Kommentar ansehen
20.03.2016 23:59 Uhr von TheRoadrunner
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
An diejenigen, die meinen, dass sowas nur bei AfD-Politikern angemahnt würde, mal selektiv andere Beispiele:
http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...
http://www.spiegel.de/...

@ urxl
"Ich frage mich wie dumm man als Hamburger sein muss, so eine Partei zu wählen, wenn der Fraktionsvorsitzende ganz offensichtlich ein nicht arbeitender Abzocker ist."
Wie sich Menschen verhalten werden, wenn sie einmal als Abgeordnete gewählt sind, ist schwer abzusehen.
Lustig wird es erst, wenn Herr Kruse auch noch erneut aufgestellt und wiedergewählt werden sollte.

@ FirstSergeant
"Natürlich wird jetzt alles aufgeboten um die AfD schlecht zu machen."
Solches Verhalten wird bei Bedarf auch bei Vertretern anderer Parteien angeprangert.
Die AfD hat da also keine Sonderstellung.

"Trozdem sollte die AfD dem Jörn Kruse alle Bezüge streichen."
Mich würde wundern, wenn sie das überhaupt kann. Abgeordnete werden ja schließlich nicht von der Partei bezahlt.

@ Maestro
"Ich frage mich was für idioten seit Jahren bei ihren Abgeordneten ihre Augen zumachen"
Es gibt genug Leute, die dies nicht tun.

"aber bei der AfD so hellwach sind auch jeden Furz gleich zu riechen."
Vielleicht sind es ja nicht dieselben Leute, die bei den anderen die Augen zumachen?

"Sorgt doch bitte bei euch erstmal darum "
Wen sprichst du denn damit an?

@ schoeneberg21
"Wenn der Staat nicht soviel Angst wegen der AfD hätte, würden sie nicht um jeden Preis schlechte Nachrichten verbreiten."
Nein, nicht der Staat verbreitet diese Nachricht, sondern Medien. Und jetzt bitte keinen Unfug von wegen staatlich gesteuerte Medien.

"Und wieviele andere Politiker bekommen tausende und machen gar nichts dafür."
Welche denn konkret? Schreibe doch darüber.
Kommentar ansehen
21.03.2016 00:02 Uhr von creek1
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Bis zur Bundestagswahl wird man jetzt täglich lesen welche "Verbrechen" irgend ein AfD Politiker begangen hat.

Da haben viele Schmarotzer der anderen Parteien Angst um ihre Bezüge die sie für ihren Verrat ans eigene Volk erhalten.
Kommentar ansehen
21.03.2016 00:06 Uhr von Imogmi
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@ urxl
nur mal um die Liste um ein aktuelles Beispiel zu erweitern,
Christian Wulff BPa.D. bezieht jaährl. über 200.000 € fürs Nichtstun, hat noch einen Dienstwagen frei und will noch einzwei Sekretärinninen einstellen die auch aus Steuergeldern bezahlt werden ; ich weiß jetzt allerdings nicht ob sein Antrag dafür erfolgreich war.
Weiterhin sitzen viele politiker in Vorständen und Aufsichtsräten diverser Unternehmen und bekommen dafür 80.000,- € und mehr und wie oft ist eine Vorstandssitzung, ja genau 1x im Jahr, ein Aufsichtsrat bis zu 4 mal im Jahr.

Da ist dieser Kruse ein kleiner Fisch im Haifischbecken,
aber deswegen heiße ich diese Methode nicht für gut.

Darum verlange ich Berufspolitiker , die nur für ihre Stellung arbeiten und dienen dürfen, weiterhin sollen alle Politiker eine entsprechende Ausbildung haben müssen, sowohl im wirtschaftlichen Bereich und auch im sozialen Bereichen,
dann eine spezielle weiterbildung auf die Fachgebiete.
Aber dann wird es keine politiker mehr geben, denn die jetzigen füllen sich nur noch ihre eigenen Taschen im Übermaß.
Kommentar ansehen
21.03.2016 01:18 Uhr von Azureon
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt wird schon mit Dingen gegen die AfD argumentiert, die seit Jahrzehnten von jeder Partei in Deutschland praktiziert werden?
Kommentar ansehen
21.03.2016 01:33 Uhr von Wildcard61
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ey Jungs und Mädels, seit doch mal realistisch, wenn Ihr alle korrupten Politiker erschießt, haben wir nicht genug um den Bundestag zu füllen, geschweige denn eine Regierung.
Laut Machiavelli besteht Politik zur hälfte aus Korruption und Intrigen. Politik ist, Ich kenn deine Leichen im Keller und Du Meine, und deshalb verraten wir uns nicht gegenseitig!
Kommentar ansehen
21.03.2016 02:14 Uhr von Wildcard61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Welche Realitätsverweigerer haben mir hier ein Minus gegeben. Sack Reis in China.
Kommentar ansehen
21.03.2016 03:14 Uhr von Bodensee2010
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@urxl

wie dumm wir deutschen sind , sieht man doch daran das das arbeitende volk mit seinen steuergeldern deutsche " nichtarbeitende abzocker " finanziert
ach so zu deiner kenntnis man nennt diese auch hartz4 empfänger also offensichtlich leute wie du
Kommentar ansehen
21.03.2016 04:47 Uhr von steffi78
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@urxl:
Hmm also wenn cih mir so anschaue wie leer der bundestag dann doch des öfteren ist, dann brauche ich mir die frage nicht zu stellen wer noch alles geld kassiert ohne dafür zu arbeiten und das sogar noch weit mehr als 8000 im monat.

Oder wenn man sich mal diese EU politiker anschaut, reel arbeiten tut davon kaum jemand, kassieren tun diese aber ebenfalls und das permanent und ebenfalls weit mehr als 8000.

Wenn man dann noch die nebeneinküunfte der politiker bedenkt die ebenfalls ohne reele arbeit bezahlt werden (ausser natrlich das aufträge zuschustern als arbeit zählt) , auch dann brauche ich mir diese frage nicht zu stellen.

Von daher gut finden muss man das nicht, aber das so wie du hier versuchst auf ausschliesslich AFD politiker zu drehen ist einfach nur noch peinlich.
Kommentar ansehen
21.03.2016 06:10 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Vollmer1961:

bei all deinen Links: den Herrn Sonneborn hättest du dir sparen können, wenn du etwas über ihn wüsstest und auch etwas über "Die Partei"

wer den wählt weiß schon beim Kreuz machen, dass da nichts sinnvolles bei rum kommt, sondern Realsatire, ergo ist allen 184.709 Wählern die ihr Kreuz bei Sonneborn gemacht haben dies bewusst, dass da keine Politik bei rum kommt, sondern eben nur der böse Finger

wobei es schade ist, dass er zumindest laut Fozus nichts preis gibt, was er mit der Kohle macht, ich bezweifle, dass er den größten Teil für sich behält

deine restlichen Links: da geht es um Politiker, die Geld für Aufsichtsratsposten kassieren, ist zwar auch verwerflich, aber nicht zielführend, denn es ging ja um Politiker die Steuergelder für nix tun kassieren

da hast du nur den Sonneborn und den musst aber leider schon wieder raus nehmen, denn der wurde nicht für seine kommende parlamentarische Arbeit gewählt

also leider zurück auf Anfang

aber ich geb dir einen Suchtipp: die NPD in den Landesparlamenten, die waren genauso drauf ^^

Refresh |<-- <-   1-25/60   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?