20.03.16 14:51 Uhr
 690
 

Niederlande: Mann benutzte Teelichter als Fahrradbeleuchtung

Am letzten Donnerstag fuhr ein Mann mit seinem Fahrrad durch Zandvoort, Niederlande - ohne Beleuchtung. Die Polizei wurde deshalb auf ihn aufmerksam und hielt ihn an.

Als man ihn darauf ansprach, zeigte der Mann, dass er Teelichter als Fahrradbeleuchtung benutzt. Seine Bemerkung: "Oh, der Wind muss sie wohl ausgeblasen haben".

Danach suchte er nach Streichhölzern in seinen Taschen und zündete die Teelichter vorne und hinten wieder an. Die Polizei ließ ihn des Weges gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Fahrrad, Beleuchtung, Teelicht, Zandvoort
Quelle: nltimes.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2016 14:54 Uhr von Luxemburg
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Zuviel Weed
Kommentar ansehen
20.03.2016 14:57 Uhr von der_amateur
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, solange er angeschnallt war^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?