20.03.16 09:35 Uhr
 192
 

Unterfranken: Einbruch in Einfamilienhaus

Im unterfränkischen Gochsheim (Landkreis Schweinfurt) wurde am Freitag in ein Einfamilienhaus eingebrochen.

Die Tat ereignete sich zwischen 19:45 Uhr und 22:30 Uhr, als die Bewohner abwesend waren.

Der Schaden beläuft sich auf 1.000€. Die örtliche Polizei nimmt Hinweise von Zeugen entgegen, welche etwas verdächtiges gesehen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbruch, Einfamilienhaus, Unterfranken
Quelle: swcity.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brachstedt: Zwei junge Männer missbrauchen 13-Jährige sexuell und foltern sie
"The Mummy": Schauspieler Aharon Ipalé (74) ist gestorben
Madrid: Prostituierte sollen mit Stipendien von der Straße geholt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2016 09:44 Uhr von T¡ppfehler
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der News-Einlieferer hat 5 Sterne. Sind alle von solchen News?
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:10 Uhr von FreieGedanken
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland gibt es jährlich über 150.000 Einbruchsdelikte. Wenn jetzt SN über jeden einzelnen davon berichtet, geht ihr der Stoff nie aus.
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:26 Uhr von Jalapeno.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
2 Familienhaus wäre spannender gewesen.
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:44 Uhr von Oberlehrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spannungssteigerung: im Nachbarhaus wurde nicht eingebrochen!
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:53 Uhr von Jalapeno.
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:44 Uhr von Oberlehrer


Spannungssteigerung: im Nachbarhaus wurde nicht eingebrochen!

............. .......... ............. .............

Der Logik folgend, war es der Nachbar! ; oder Dessen Gärtner ?
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:57 Uhr von Oberlehrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beide, denn das Nachbarhaus ist ein Zweifamilienhaus ;-)
Kommentar ansehen
20.03.2016 11:04 Uhr von Jalapeno.
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oberlehrer

Beide, denn das Nachbarhaus ist ein Zweifamilienhaus ;-)

......... ............... ....................

Gilt nicht!

Gärtner arbeiten nur Mindestlohn, und können sich keine Familie leisten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Parteien beziehen Stellung gegen die AfD