20.03.16 09:34 Uhr
 850
 

Montag wird das neue iPad vorgestellt: Einstiegspreis liegt bei 100 Dollar mehr

Apple wird am kommenden Montag seine neue Generation des iPad vorstellen. Was auf der einen Seite die Fans dieses Tablets erfreut, wird auf der anderen Seite für Frust sorgen.

Der Einstiegspreis wird nämlich um 100 Dollar höher liegen, als bei dem Vorgängermodell. Allerdings ist der Speicher des 9,7-Zoll großen Basismodell des iPad mit 32 GB doppelt so groß, wie bisher.

Doch die Anbindung an das Netz ist weiterhin nur mit WLAN möglich. Apple plane aber angeblich auch Geräte dieser Reihe mit 128 GB Speicher und zusätzlicher LTE-Anbindung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, iPad, Montag
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2016 09:44 Uhr von mace_windu
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Und wieder ist in China ein Sack Reis umgefallen
Kommentar ansehen
20.03.2016 11:11 Uhr von paulpaul
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Nichts wirklich Neues aber dafür viel teurer.
Kommentar ansehen
20.03.2016 11:18 Uhr von Gothminister
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Werde wohl mein Samsung Galaxy S2 mit LTE noch lange behalten. :-)
Kommentar ansehen
21.03.2016 00:56 Uhr von Xamb
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Qualität wird von Modell zu Modell immer schlechter.
Apple lebt nur noch von seinem guten Ruf.
Kommentar ansehen
21.03.2016 15:36 Uhr von Politessendutzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange apple bei Foxconn fertigen lässt - werde ich keine apple Produkte kaufen, da Blut an den Geräten klebt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?