20.03.16 09:17 Uhr
 166
 

Österreich: Bizarrer Rekord aufgestellt - 92 Stunden am Stück vorm Fernseher

In Österreich stellten jetzt fünf junge Leute einen ungewöhnlichen Weltrekord auf.

Sie hielten es insgesamt 92 Stunden am Stück vor einem Fernsehgerät aus. Dabei durften sie pro Stunde jeweils fünf Minuten pausieren. Diese Pause durfte vielfältig genutzt werden.

Auch konnte die Zeit angesammelt und dann am Stück verbraucht werden. Der ungewöhnliche Contest fand in der Auslage eines Möbelhauses statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Rekord, Fernseher, Stück
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot: Deutscher Rekordgewinn geht nach Hessen
Bafög wird ab August angehoben
Studie: 20 Prozent der Mütter und Väter bereuen, Kinder bekommen zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2016 09:18 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die frage ist doch,was mussten sie sehen.......
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:12 Uhr von bpd_oliver
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
92 Stunden RTL2...
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:44 Uhr von Joeiiii
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ bpd_oliver: Folter ist in Österreich nach wie vor verboten!
Kommentar ansehen
20.03.2016 11:09 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so etwas nennt man Krankenhaus oder Altersheim.
Kommentar ansehen
20.03.2016 12:22 Uhr von Blueangel146
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Neeee 92 Stunden Musikantenstadl das ist wahre Folter rofl ^^
Kommentar ansehen
23.03.2016 10:26 Uhr von NOVORO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immer diese "am Stück" .. aber dann durften sie zwar kurze, aber trotzdem Pausen einlegen.. Sorry das ist für mich dann nicht "am Stück" ..

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Poison": Band plant wohl Tour mit "Def Leppard"
Wacken Open Air: "Die Terrorgefahr ist jetzt nicht bedrohlicher als das Wetter"
Köln: Stadt bereitet sich auf Pro-Erdogan-Demonstration vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?