20.03.16 08:58 Uhr
 1.059
 

UK: Diese Frau arbeitet tagsüber als Kinderanimateurin - und nachts als Prostituierte

Einen sehr ungewöhnlichen Lebenswandel pflegt die 24 Jahre alte Jemma Clark aus England. Denn sie hat zwei völlig gegensätzliche Jobs.

Während sie tagsüber im Disney-Kostüm der Eisprinzessin Kinderaugen auf Geburtstagsfeiern und ähnlichem zum leuchten bringt, arbeitet sie nachts als Prostituierte.

Kurios daran: Für beide Jobs hat sie nur ein Handy, kann also nie wissen welcher ihrer beiden Jobs nun gefragt ist, wenn es klingelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Prostituierte, Kinderanimateurin
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Neuer Lehrplan zur Sexualerziehung
Frankreich: Paris wird einen FKK-Bereich für Nudisten bekommen
Tourismusgipfel: Angel Merkel motiviert Urlauber in arabische Länder zu reisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2016 09:18 Uhr von alex070
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Na und?

Kurios finde ich ja Menschen mit mehreren Handys.
Kommentar ansehen
20.03.2016 09:23 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
skandal!!!!
Kommentar ansehen
20.03.2016 09:46 Uhr von Luxemburg
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
So wie Sie aussieht wird Sie wohl nen chicken € gemacht haben, erst die Kinder dann die Väter, und alle hatten Spass
Kommentar ansehen
20.03.2016 09:46 Uhr von hyper2255
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ein Handy mit Dual Sim
Kommentar ansehen
20.03.2016 10:29 Uhr von MurrayXVII
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schlimm dass es notwendig ist dass Frauen a immernoch gezwungen sind sich zu prostituieren und b Menschen gezwungen sind 2 Jobs zu haben weil Arbeitgeber den Hals nicht voll bekommen.

Bin wirklich froh in einem tariflich gebundenen Betrieb zu arbeiten...

In dem Fall sollte die Frau nur aufpassen dass sie die Jobs nicht mal verwechselt...vielleicht würde ihren Freiern das Elsakostüm noch gefallen aber in Lack und Leder auf nem Kindergeburtstag wäre vielleicht etwas suboptimal
Kommentar ansehen
20.03.2016 17:27 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hyper2255: da als Quelle die Bild angegeben ist, kannst du davon ausgehen, dass sich diese Option dem geneigten Leser nicht eröffnet ^^

@MurrayXVII: wer sagt dir, dass sie sich A) unter Zwang prostituiert? B) sie überhaupt einen Arbeitgeber hat?

und zu deinem trariflich gebundenen Betrieb: bist du auch in der Gewerkschaft um diese Tarife möglich zu machen oder bist du nur ein "Schmarotzer" des Gleichstellungsgesetzes, der sich einen feuchten um die Gewerkschaft schert und sich nur beschwert, wenn die Abschlüsse wieder mager ausgefallen sind?

zur News: Minus für die Quelle

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?