20.03.16 10:39 Uhr
 10.598
 

Hamburg: Gruppenvergewaltigung von Mädchen (7) in Erstaufnahmeeinrichtung?

Bereits am Dienstagabend soll es in einer zentralen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Hamburg um kurz nach 19 Uhr zu einer Gruppenvergewaltigung gekommen sein. Bei dem Opfer soll es sich um ein 7-Jähriges Mädchen handeln. Als tatverdächtig gelten fünf Männer.

Jedoch, so die Oberstaatsanwältin Nana Frombach, habe sich bisher kein dringender Tatverdacht erhärtet. Ein Verfahren gegen die fünf Personen sei eingeleitet. Die Polizei ermittele auch weiterhin wegen schweren sexuellen Missbrauchs.

Unklar sei bisher, ob es sich bei den Männern um Bewohner oder um Besucher handelte. Derzeit befinden sich in der Einrichtung, einem ehemaligen Bürogebäude, welches im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld liegt, etwa 550 Plätze für Flüchtlinge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Secutor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Mädchen, Gruppenvergewaltigung, Erstaufnahmeeinrichtung
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2016 10:48 Uhr von BoltThrower321
 
+73 | -9
 
ANZEIGEN
Und, lass mich raten...allesamt auf freien Fuß.

Auch steht nichts dazu geschrieben, ob und wie die Vergewaltigung aussah...ein Frauenarzt könnte sowas schnell rausfinden.
Investigative Untersuchungen nach Sperma, DNA etc. wurden nicht gemacht...wetten!?!

Sicher nur ein Einzelfall...*würg*

In der Quelle steht, das 5 Araber im Verdacht stehen...Araber...ist da jetzt auch Krieg?

Raus mit sowas.

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
20.03.2016 11:26 Uhr von det_var_icke_mig
 
+8 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 11:26 Uhr von stoske
 
+12 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 11:38 Uhr von stoske
 
+10 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 12:18 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 13:47 Uhr von El-Diablo
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
sofort einsperren bei karger Verpflegung und den anderen häftlingen bescheid geben das es Kifis sind.

das problem ist leider, das in deutschland kifis kaum belangt werden, warum das so wohl ist?
Kommentar ansehen
20.03.2016 13:51 Uhr von El-Diablo
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 13:52 Uhr von Dragon2712
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@hochwasserpeter,

Ist Ihre Aussage ernst gemeint oder ironisch?! Kann das nicht zuordnen. Falls diese ernst gemeint wurde, PUHHHH da fällt einem nichts dazu ein.

"Nur ein Tragischer 5 Facher Einzelfall.
Und bitte auf keinen Fall irgendwie auswirkungen auf ein Laufendes Asylverfahren damit nehmen.

Stark Traumatisierte Menschen können nichts für ihr Handeln."
Kommentar ansehen
20.03.2016 14:01 Uhr von stoske
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@mace_windu:
Ich rede nicht davon, dass man keine eigene Meinung haben dürfte, sondern nur davon, dass eine negative Meinung viel lieber geglaubt wird, als eine positive. Das ist etwas völlig anderes. Niemand hier kommt auf die Idee zu sagen, ich hoffe für das Mädchen, dass dies eine Ente ist. Man wird lieber selbst gleich aggressiv, präsentiert schlimmste Vorurteile und schaltet das rationale Denken gänzlich ab.

Von den pubertären, aggressiven Affekt-Antwortern scheinst du ganz besonders dämlich zu sein. Und das ist auch nur eine Meinung.
Kommentar ansehen
20.03.2016 14:08 Uhr von Isengard
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Freut euch auf den Sommer! Unsere Russen haben sich schon mal bewaffnet!!
Kommentar ansehen
20.03.2016 14:53 Uhr von Fishkopp
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Na da kann man ja froh sein das die alle hier gut verköstigt werden weil das nächste wäre dan noch Kanibalismus. Alter ... eine 7 jährige ? Wir krank im Kopf muss man eigendlich sein ? Also wenn die Nummer stimmt müssten die im Heimatland in den Knast und nicht bei uns bei Fernsehen und geheizter Zelle.
Kommentar ansehen
20.03.2016 15:12 Uhr von Brain.exe
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Einzelfälle, Kultur respektieren blabla gewäsch von Borgir dem Spinner.
Kommentar ansehen
20.03.2016 15:20 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2016 15:50 Uhr von magnificus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Eine News mit "wenn, aber, vllt, soll, könnte" ist wenig hilfreich in Anbetracht der Probleme die tatsächlich bestehen.
Kommentar ansehen
20.03.2016 19:34 Uhr von Borgir
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2016 00:33 Uhr von Meistermann
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein klar denkender Mensch kann den Unterschied zwischen Propaganda-Lügen und der Wahrheit erkennen.
Ein Trot.tel verfügt leider nicht über diese Fähigkeit...
Aber du wirst verstehen, daß du bei solch hochkomplexen Themen der falsche Gesprächspartner bist.

Deshalb vergiss was ich gesagt habe und lass uns über das Wetter reden..
Kommentar ansehen
21.03.2016 00:34 Uhr von MrFloppy89
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte man doch nur ein Comic gezeichnet. Dieser tragische Vorfall hätte verhindert werden können.
Kommentar ansehen
21.03.2016 01:09 Uhr von Wildcard61
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es Stimmt, last uns diese Schweine verknacken.
Da Unsere Gefängnisse schon voll sind, sagen wir seinem Heimatstaat, wir haben Ihn zu 8 Jahren Gefängnis verurteilt und keinen Platz, nehmt Ihr Ihn für 1000 Euro im Monat ( 96000 in 8 Jahren )? (Bei uns kostet ein Gefangener im Gefängnis über 3000 Euro im Monat). Erstens sparen wir viel Geld und der Hundesohn hat zuhause viel mehr Spaß im Knast.

[ nachträglich editiert von Wildcard61 ]
Kommentar ansehen
21.03.2016 09:14 Uhr von murmet
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also wirklich... bei so einer "News" schon rumzugeifern. Es ist nicht klar ob was passiert ist oder wem es passiert ist, aber schon mal Blut sehen wollen.

Keinen Respekt vor Menschen und deren Schicksalen.
Kommentar ansehen
21.03.2016 09:16 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Egal was am Ende herauskommt, die Sensationsmeldung bleibt gerade an den dafür sehr dankbaren Rezeptoren der besorgten Bürger hängen. Niemand fragt in ein paar Tagen danach ob etwas an der Meldung dran war oder nicht.

Business as usual.
Kommentar ansehen
21.03.2016 10:51 Uhr von hein01
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
TendenzRot - und was dazu kommt, es steht überall geschrieben, ES SOLL - es steht nirgends, es ist zu einer Gruppenvergewaltigung gekommen!

Also - Gerüchteküche und fertig!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?