19.03.16 18:21 Uhr
 122
 

Fußball/2. Bundesliga: Schützenfest in Düsseldorf

Am Samstagnachmittag kam es in der zweiten Fußball-Bundesliga im Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Kaiserslautern zu einem Schützenfest. Vor 25.361 Zuschauern besiegten die Gastgeber den 1. FCK mit 4:3 (3:1).

Die Treffer für die Hausherren erzielten Charis Mavrias (1. Minute), Oliver Fink (39.), Nikola Djurdjic (43.) und Kerem Demirbay (70.), der früher für Kaiserslautern gespielt hat.

Für die Gäste waren Marcel Gaus (5.), Alexander Madlung (60./Fortuna/Eigentor) und Jean Zimmer (66.) erfolgreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Düsseldorf, Schützenfest
Quelle: eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2016 18:51 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Fünfstück dürfte wohl gehen dürfen. Fünf Niederlagen in Folge sprechen für sich. Lautern muss echt aufpassen, nicht noch in den Abstiegskampf zu geraten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?