19.03.16 15:40 Uhr
 766
 

Fußball/CL: In Spanien lacht man über Real Madrids Gegner VfL Wolfsburg

In Spanien hat die Champions League Auslosung für Frohsinn und Gelächter gesorgt. Im Mittelpunkt steht dabei der VfL Wolfsburg, der als Gegner von Real Madrid ausgelost wurde.

So werden die Wölfe zum Beispiel eher als Lämmer bezeichnet. Auch wird behauptet, dass man keinen leichteren Gegner bekommen konnte.

Doch Real-Trainer Zinedine Zidane warnt davor, die Wolfsburger zu unterschätzen. Denn immerhin waren sie in der Vorrunde Gruppenerster.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport / Fußball
Schlagworte: Fußball, Spanien, Real, Wolfsburg, VfL Wolfsburg, Gegner
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2016 16:17 Uhr von michel29
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
nun sind die Lämmer richtig motiviert...der Knüller wäre dann ein Sieg :-)
Kommentar ansehen
19.03.2016 18:44 Uhr von umb17
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Jedes Mal aufs Neue kommt mir alles hoch, wenn ich was von den beiden "Superclubs" aus Spanien lese. Dürfte Wolfsburg auch nur annähernd so viele Schulden machen wie Barca und Real sähe die Sache ganz anders aus. Gäbe es so etwas wie financial fairplay, wären die beiden schon 3 mal zwangsabgestiegen.
Kommentar ansehen
19.03.2016 21:08 Uhr von fraro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na und? Die Bayern haben doch auch schon über den "leichtesten" Gegner gelacht.

Das Schöne am Fussball ist ja wenigstens manchmal, dass es dann doch anders kommt.
Ich drücke jedenfalls den Wölfen und Lissabon die Daumen!
Wäre doch schön, die "Übergrossen" auf die Schnauze fallen zu sehen.
Kommentar ansehen
20.03.2016 00:44 Uhr von zalandro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Wolfsburg so spielt wie zuletzt in der Bundesliga werden sie gnadenlos untergehen.

[ nachträglich editiert von zalandro ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?