19.03.16 15:13 Uhr
 1.309
 

Formel 1: Neuer Qualifying-Modus enttäuscht - "ziemlicher Müll"

Es war als großer Wurf geplant, doch das hat sich schnell erledigt und ins Gegenteil verkehrt: Die Rede ist vom neuen Qualifying Modus in der Formel 1.

Denn statt mehr Spannung brachte das neue Qualifying in Australien lediglich gähnende Langeweile, wodurch sich unter anderem Sebastian Vettel bestätigt sieht.

"Ich bin der Erste, der sagt, wir sollten im Fernsehen nicht schlecht über manche Dinge reden, aber das neue Qualifikationsformat ist ziemlicher Müll", so Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Qualifikation, Müll, Qualifying, Modus, Toto Wolff
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Darth Vader" der Medienbranche: John Malone hat die Formel 1 gekauft
Formel 1 wird angeblich verkauft
Formel 1: Max Verstappen vergleicht sich mit Fußballstar Zlatan Ibrahimovic

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2016 16:00 Uhr von gerndrin
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich finde ihn Klasse!
So konnte ich endlich mal ins Bad, habe das Schlafzimmer gesaugt und mir ein fürstliches Frühstück bereitet.
Am Schluß wußte ich sogar, dass Hamilton vor Rosberg liegt!
Ist das nicht toll?
Kommentar ansehen
19.03.2016 17:26 Uhr von ratfink1