19.03.16 15:13 Uhr
 1.308
 

Formel 1: Neuer Qualifying-Modus enttäuscht - "ziemlicher Müll"

Es war als großer Wurf geplant, doch das hat sich schnell erledigt und ins Gegenteil verkehrt: Die Rede ist vom neuen Qualifying Modus in der Formel 1.

Denn statt mehr Spannung brachte das neue Qualifying in Australien lediglich gähnende Langeweile, wodurch sich unter anderem Sebastian Vettel bestätigt sieht.

"Ich bin der Erste, der sagt, wir sollten im Fernsehen nicht schlecht über manche Dinge reden, aber das neue Qualifikationsformat ist ziemlicher Müll", so Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Qualifikation, Müll, Qualifying, Modus, Toto Wolff
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Niki Lauda empfiehlt Max Verstappen "Psychiatrie"
Formel 1: Lewis Hamilton holt Pole-Position in Silverstone
Formel 1: Verschärfter Verhaltenscodex bei Mercedes

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2016 16:00 Uhr von gerndrin
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich finde ihn Klasse!
So konnte ich endlich mal ins Bad, habe das Schlafzimmer gesaugt und mir ein fürstliches Frühstück bereitet.
Am Schluß wußte ich sogar, dass Hamilton vor Rosberg liegt!
Ist das nicht toll?
Kommentar ansehen
19.03.2016 17:26 Uhr von ratfink1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird einfach immer schlimmer und des anschschauens nicht wert.Da geh ich lieber raus und mach nen ordentliches BBQ aufn Smoker da weis ich was ich hab.
Kommentar ansehen
19.03.2016 18:03 Uhr von Donshooter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das Qualifying ist das kleinste Problem der F1. Der Rückgang von Zuschauerzahlen hat ganz andere Gründe(Sicherheitswahn, Strecken, die Autos selber). Aber trotzdem, nettes Ablenkungsmanöver. Natürlich war schon vorher klar dass das nicht funktionieren wird.
Kommentar ansehen
19.03.2016 18:56 Uhr von One of three
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe noch nie erlebt das das Qualifying noch etwa 2 Minuten läuft - aber kein Auto mehr fährt..
Kommentar ansehen
19.03.2016 21:00 Uhr von fraro
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Echt schade, was aus der Formel 1 geworden ist!
Ich habe seit Anfang der 90er Jahre ziemlich alle Rennen gesehen und da war meist Feuer drin, selbst wenn ein Rennstall überlegen war (aber Schumi gucken war es immer wert).

Echte Persönlichkeiten, zu denen man hochschauen könnte, gibt es auch nicht mehr.

Und dann noch die Bevorzugung von Hamilton bei Mercedes hat bei mir dann das Fass zum Überlaufen gebracht, so dass ich die letzten Rennen 2015 gar nicht mehr sah (und da durfte dann immerhin Rosberg gewinnen, allerdings als er nicht mehr Weltmeister werden konnte).

Ich habe zwar ein klein wenig Hoffnung, dass es dieses Jahr besser wird, aber im Inneren weiss ich, dass Wolff und Lauda wieder ihren Liebling aufs oberste Podest hieven werden.
Kommentar ansehen
21.03.2016 10:15 Uhr von KaiserackerSK
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Formel 1 läuft wieder?
Wen stört es? Ich schaue die Veranstaltung erst wieder wenn der Ekelstein weg ist und die Formel komplett überarbeitet wurde. Eine Formel $ brauche ich mir nicht anzuschauen.

Es gibt eine Neuerung die Scheiße ist?
Da kommen wir wieder zu meiner ersten Begründung, warum ich mir das nicht anschaue. Der Ekelstein hat mal wieder gaaaaanz tief in die leere Ideenkiste gegriffen. Über Unsinnige Neuerungen wunder ich mich persönlich nicht.



Der Ekelstein soll endlich abdanken und die Formel $ an einen Amerikaner verkaufen. Alle Teams bekommen vorgeschrieben, was die Motoren leisten dürfen und was für elektronische Hilfen erlaubt sind. Gebastelt werden darf nur an der Aerodynamik. Auch die elektronische Manipulation, z.B. die Regulierung der Umdrehungszahlen von der Box aus, sollten abgeschafft werden. Wenn ein Fahrer nicht in der Lage ist seinen Wagen nicht zu schrotten, dann sollte er sich nicht in ein solches Auto setzen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Niki Lauda empfiehlt Max Verstappen "Psychiatrie"
Formel 1: Lewis Hamilton holt Pole-Position in Silverstone
Formel 1: Verschärfter Verhaltenscodex bei Mercedes


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?