19.03.16 11:33 Uhr
 90
 

Tischtennis: Junge Talente mischen 84. Deutsche Meisterschaften auf

Zu Beginn der 84. deutschen Tischtennis-Meisterschaften mussten einige Talente ihre Wünsche begraben. Jannik Xu, 15-jähriges Talent aus Bolzum und EM-Zweiter bei den Schülern, musste am Freitag nach drei Niederlagen die Hoffnung auf den Einzug in die Hauptrunde beerdigen.

Die Jugend-Nationalspielerin Carolina Hojak aus Toststedt konnte dagegen wie auch die 13-jährige Schülerin Wenna Tu aus Wilferdingen ins Hauptfeld einziehen. Beide gewannen ihre ersten drei Partien.

Am Samstag und Sonntag werden insgesamt 32 Damen und Herren in der Bielefelder Seidensticker Halle um die Einzeltitel spielen. Leider fehlen Timo Boll und Petrissa Solja. Auch Dimitrij Ovtcharov kann nicht teilnehmen. Favoriten sind demnach Ruwen Filus und Sabine Winter.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Junge, Deutsche, Tischtennis
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?