19.03.16 09:50 Uhr
 364
 

Formentera: Spaziergänger stolpert am Strand zufällig über 83 Kilo Kokain

An einem Strand auf der spanischen Urlaubsinsel Formentera machte jetzt ein Spaziergänger durch Zufall einen einmaligen Fund.

Er "stolperte" hier über insgesamt 83 Kilogramm Kokain. Die Päckchen waren laut Polizeiangaben mit GPS-Sendern versehen.

Mit deren Hilfe hätten sie die Schmuggler später wieder gefunden. Der Wert des Fundes soll sich auf mehr als vier Millionen Franken belaufen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kokain, Strand, Kilo, Spaziergänger
Quelle: 20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2016 10:07 Uhr von kuno14
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
83 Kilogramm Kokain.das ergibt eine lange linie.....
Kommentar ansehen
19.03.2016 10:23 Uhr von kbot
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Wert des Fundes soll sich auf mehr als vier Millionen Franken belaufen."
wth?
auf der spanischen Insel Formentera zahlt man mit Franken? o,0

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?