19.03.16 08:48 Uhr
 1.647
 

"SilverPush": Apps verwenden Audio-Monitoring ohne Wissen des Benutzers

Die US-Federal Trade Commission (FTC) hat zwölf Smartphone-App-Entwickler davor gewarnt, das Tool "SilverPush" in ihrer Software einzubinden.

Das Tool des gleichnamigen indischen Herstellers lauscht auf spezielle Audio-Codes, die in der Werbung von TV oder anderen akustischen Quellen untergebracht sind, um künftige Angebote auf den jeweiligen Smartphone-Nutzer individuell anzupassen.

Laut FTC wird die Umgebung von "SilverPush" auch bei nicht aktivierter App auf diese Signale hin abgehört, ohne dass der Nutzer darüber informiert wird. Dies sei ein Verstoß gegen Abschnitt fünf des FTC Act, der unfaire und irreführende Geschäftspraktiken verbietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wissen, ohne, Audio, Apps
Quelle: thestack.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2016 11:46 Uhr von El_kritiko
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Verfügbar nur bei Android, die Meldung stammt von 2015:
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
20.03.2016 16:15 Uhr von Mauzen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach allen Apps den Zugriff aufs Mikrofon entziehen, die ihn nicht brauchen sollten. Muss man zwar für rooten, aber die Rechtekontrolle lässt sich von den Apps nicht umgehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?