19.03.16 08:24 Uhr
 1.121
 

ExoMars: Asteroiden-Jägern gelingt Aufnahme vom Abwurf der letzten Raketenstufe

Die am 14. März 2016 vom russischen Weltraumbahnhof in Baikonur gestartete Proton-Rakete mit dem Projekt ExoMars an Bord, ist bei der Trennung ihrer letzten Antriebsstufe von Asteroiden-Jägern entdeckt worden.

Auf ihrer Reise zum Mars wurde sie dabei von einem Netzwerk für erdnahe Objekte (NEO) mehrfach gesichtet. Die beste Aufnahme gelang dem brasilianischen OASI Observatory von der Raumkapsel als hellem Punkt. Sechs rote Pfeile markieren die Überreste der vierten und letzten abgeworfenen Antriebsstufe.

Das damit auf die Endgeschwindigkeit von 33.001 km/h beschleunigte Raumfahrzeug liegt demnach im vorgegebenen Zeitplan des ESA-Projekts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, Projekt, Aufnahme
Quelle: esa.int

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX: Für nächstes Jahr Reise zum Mond angekündigt - inklusive Touristen
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?