18.03.16 19:16 Uhr
 964
 

Angela Merkel über Guido Westerwelles Tod: "Richtig schwer zu akzeptieren"

Die Nachricht über den Tod von Ex-Außenminister Guido Westerwelle hat auch bei seinen Politik-Kollegen tiefe Trauer ausgelöst.

Kanzlerin Angela Merkel sagte, sein Tod sei "richtig schwer zu akzeptieren. Für die liberale Bewegung, für die Politik in Deutschland und für mich persönlich ist es ein richtig trauriger Tag”.

Sie habe Westerwelle als sensiblen und nachdenklichen Menschen kennengelernt, auf dessen Wort man sich verlassen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Angela Merkel, schwer
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach dem Amoklauf von München: Darum äußerte sich Angela Merkel erst so spät
Kanzlerin Angela Merkel äußert sich zu Amoklauf
Angela Merkel äußert sich noch nicht zu Amoklauf in München - Barack Obama schon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2016 19:45 Uhr von CrazyCatD
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
Warum müssen nur soviele Idioten wie die Kommentatoren über mir mit solch geistigem Durchfall, solchen Dingen/Situationen jeglichen Rest von Respekt, Würde und Achtung nehmen bzw. zunichte machen. Ihr seid super Vorbilder für eure Kinder.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
18.03.2016 20:20 Uhr von hostmaster
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Der Tod von Herrn Westerwelle hat mal wieder die Grenzen der Medizin aufgezeigt.

Kein schöner Tag.

http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
18.03.2016 21:24 Uhr von Imogmi
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@ CrazyCatD
ist eigentlich einfach zu erklären wenn man etwas nachdenkt,
die sehen den Politiker und nicht den Menschen. Was wiederum die frage aufwirft hat der/die Politiker/in etwas menschliches an sich ? Meistens nicht und das bewegt zu solchen Aussagen.

Es geht auch anders, du zählst Respekt, Würde und Achtung auf ; bekommt man das von den Politikern, nein, also warum soll man dann denen diese Attribute zukommen lassen.

Wir sind für die nur Stimmvieh, wenn unsere Wahlen demokratisch sein sollten und natürlich der dumme Steuerzahler der denen das Leben in ihren Wolkenschlösschen finanziert, wenn njicht gerade andee Fördermittel angezapft werden.

Wenn man es realistisch sieht , ja es ist ein Mensch gestorben, das ist der natürliche Weg und es werden einige Menschen traurig sein muss aber ich deswegen traurig sein ?
Wenn bei mir jemand stirbt interessiert das die Politiker ?
Kommentar ansehen
18.03.2016 21:47 Uhr von honalolaoa
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die Merkel ist immer so lustig. Alles muss sie ablesen und liest dann wie ein Roboter von dem Geschriebenem ihrer Redenschreiber ab.

Keine erkennbaren Gefühlsregungen oder dergleichen. Alles gestellt und verkrampft.
Kommentar ansehen
18.03.2016 21:53 Uhr von hochwasserpeter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Mal schauen, wann sie das Ableben Deutschlands Betrauert und nur schwer Akzeptiert.

Übrigens, die Quelle ist scheisse !
Lässt sich nicht öffnen und mault rum irgendwas mit Werbung und so...

[ nachträglich editiert von hochwasserpeter ]
Kommentar ansehen
18.03.2016 22:44 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Imogmi

Ich habe selten einen so unpassenden Kommentar wie Ihren Gelesen, den Tod eines Menschen und den Respekt vor dem Wesen dessen mit Respekt von Politikern in zusammenhang zu bringen hat ja wohl nix miteinander zu tun, genausowenig wie Sie auf den Inhalt meines Kommentars eingegangen sind, bzw. den überhautp nur ansatzweiße verstanden haben genauso wenig Sinnvolles haben sie dazu zu sagen.

In erster Linie sind wir Menschen alles weitere ist dabei erstmal nebensächlich, oder glauben sie das der Herr Westerwelle nur weil er Politiker war (egal was man von Ihm persönlich halten Mag) eine Wahl im Angesicht des Todes hatte?
Kommentar ansehen
18.03.2016 23:22 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Diese Heuchlerin! SIE war es doch, die Westerwelle von heute auf morgen rigoros aus ihrem politischen Weg geschafft hat, weil ihr Westerwelle zu mächtig wurde!

Wenn dieser ganze Druck mal nicht der Auslöser für seine schwere Erkrankung war!

[ nachträglich editiert von Rechtschreiber ]
Kommentar ansehen
19.03.2016 07:00 Uhr von frederichards
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die hat schon viele hinter sich gelassen (politisch) - wenn die dann sterbenskrank werden ob der Behandlung Ihrerseits ist Gejammer groß (ganz kurz), wenn diese dahinscheiden.

Ich glaube der kein Wort mehr.
Kommentar ansehen
19.03.2016 11:41 Uhr von Mappenflicker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, die ist doch froh, das wieder einer weg ist.
Die schert sich einen Scheissdreck um Andere.

Sogar um das deutsche Volk, es ist Ihr egal, wie wir denken.

Es zählt nur SIE!
Wie komme ich weiter, wie kann ich Deutschland in den Ruin treiben, ohne, das es mich direkt betrifft.
Mit 61 Jahren sollte man schon mal überlegen, ob man wirklich fähig ist, einen Staat zu leiten!
Normalerweise geht man dann in Rente.. ach nee, geht ja nicht, weil SIE auch noch arbeitet!
Wenn ich in der Welt rumreisen könnte, und mir der Staat (SIND WIR) alles bezahlt, und dann noch rund 20.000Euro im Monat bekommen würde, alles in den Ar.. reinreite, einen Krieg noch anzetteln könnte, wie SIE es schon gemacht hat.
DANN würde ich auch das Maul aufreissen,
"Keine kann mir was, ich bin das Gesetz".

Ich weiß nicht, wie man IMMER noch als Kanzlerin sein kann, OBWOHL, alles gegen SIE ist.

Unbegreiflich, SIE macht Gesetzesbrüche noch und nöcher, aber WIR werden verurteilt, wenn wir uns wehren gegen unsere "Neubürger", wenn Sie uns angreifen!

Und sogar bekommen Wir eine Strafanzeige, wenn wir DIE Verletzen, weil wir jemanden helfen wollen!
Aber DIE, die werden nachdem Sie UNS verletzen, Freigelassen, nach ein paar Minuten dummes Gerede!
NA, ich wage es nicht, aber geht Ihr mal in die Länder, aus denen DIE kommen, und macht DAS, was DIE hier machen!

Bekommt Ihr auch oder ich so eine schöne Behandlung?

ACH, lest es wieder schnell, sonst wirds wieder gelöscht!
Kommentar ansehen
19.03.2016 15:47 Uhr von Thomas66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
CrazyCatD
Das sind Leute die frustriert sind, weil sie bei der Arbeit oder zuhause nichts zu melden haben.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach dem Amoklauf von München: Darum äußerte sich Angela Merkel erst so spät
Kanzlerin Angela Merkel äußert sich zu Amoklauf
Angela Merkel äußert sich noch nicht zu Amoklauf in München - Barack Obama schon


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?