18.03.16 13:46 Uhr
 552
 

Studie: Betrunken geschriebene Postings werden durch Algorithmus erkannt

Forscher der University of Rochester haben 11.000 Twitter-Postings analysiert, um herauszufinden, ob diese unter Alkoholeinfluss geschrieben wurden.

Die Wissenschaftler konnten dank eines Algorithmus erkennen, welche Tweets betrunken geschrieben wurden.

Anhand von einbezogenen Geotags konnten die Forscher zudem Heatmaps des Alkoholkonsums erstellen, also feststellen, wo und wann die User getrunken hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Twitter, betrunken, Algorithmus
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2016 15:19 Uhr von Schlechtmensch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wWaaaaaaass laaaabeeersssccchhhttt nniixx fiiwnbnndeeeenn ddiiiieee beeiiieeiii miiiiiääääärfr eeheheweh
Kommentar ansehen
18.03.2016 15:20 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und wie haben die das überprüft?
Kommentar ansehen
18.03.2016 17:51 Uhr von oldtime
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie funktioniert der Algorithmus? Samstag Abend und Rechtschreibfehler gleich Alkoholeinfluss?
Kommentar ansehen
18.03.2016 21:06 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht erkennen sie dann auch mal nichtssagende Postings von Bescheuerten, und löschen diese gleich automatisch.
Kommentar ansehen
18.03.2016 23:10 Uhr von Nichmitmir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Justus5

"
Vielleicht erkennen sie dann auch mal nichtssagende Postings von Bescheuerten, und löschen diese gleich automatisch."

Aber dann gäbe es doch unter solchen News fast nichts mehr vom rechten Pöbel zu lesen!
Wo bleibt denn da das Amusement?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche Nationalisten bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
->Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?