18.03.16 10:06 Uhr
 6.269
 

Belästigungen im Schwimmbad ein Massenphänomen?

Zuletzt gab es immer wieder Meldungen über sexuelle Übergriffe von Asylbewerbern an Frauen in Schwimmbädern. Professor Ahmet Toprak von der TU Dortmund beschäftigt sich mit diesem Thema und kam zu der Erkenntnis, dass das Thema zwar real existiere, aber oft zu groß wahrgenommen wird.

Von Juni 2015 bis Mitte März 2016 gab es insgesamt 26 Fälle sexueller Übergriffe in Schwimmbädern, in vielen Fällen von Personen mit "südländischem" Aussehen. Die Berichterstattungen fallen aber immer sehr ausgeprägt aus und werden oft von Feministinnen und Asylgegnern aufgebauscht.

Auch Gründe für die Überfälle nannte Toprak. Zum einen sei es ein Kulturschock. In ihren Herkunftsländern kennen sie freizügige Frauen nicht. Das Thema Sex ist bei ihnen ein Tabu und es fehlt an Aufklärung. Integrationskurse sollen dabei helfen, sich gegenüber Frauen aus Europa richtig zu verhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ***Dolly***
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Schwimmbad, Sexueller Übergriff
Quelle: derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Troisdorf: Sexueller Übergriff auf geistig behinderte 27-Jährige im Hallenbad
Hamburg: Sexueller Übergriff - 18-jähriger mutmaßlicher Täter nicht mehr in Haft
Velbert: Sexueller Übergriff in Asylantenunterkunft - Täter bekommt Bewährung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2016 10:14 Uhr von Launcher3
 
+83 | -7
 
ANZEIGEN
Zu groß wahrgenommen ? EIN einzelner Fall wäre schön zu viel !!
Naja, wir sollen eben behutsam an diese neuen "Phänomene" rangeführt werden, um dann Ungläubigenmorde und andere religiös bedingte Kriminalität, Burkas und wie das Zeug heißt, ertragen zu können !
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:28 Uhr von shadow_reaper
 
+71 | -4
 
ANZEIGEN
"Das Thema Sex ist bei Ihnen ein Tabu" Ja, klar, deshalb greifen sie hier auch den Frauen in den Schritt und fragen nach Fickificki.
Wo ein Leben lang eingetrichtert wurde, dass eine Frau nix wert ist, da helfen auch keine Integrationskurse.
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:32 Uhr von Laus_Leber
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Für mich fallen diese Berichterstattungen genauso "gross" aus wie die Missbrauchsvorwürfe bei der katholischen Kirche damals. Mein Verständnis reichte auch damals gegen Null.
Immerhin reden wir davon, dass viele der Übergriffe gegen pubertierende Kinder verübt werden. Kulturschock hin oder her. Ihre eigenen Kinder würden sie nicht mal von einem fremden Mann berühren lassen.
Zudem gab es auch mal den Tourismus in Syrien und da haben sie wohl auch nicht alles angesprungen, was "leicht" bekleideter war.
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:35 Uhr von buw
 
+61 | -5
 
ANZEIGEN
Prof. Toprak ist Erziehungswissenschaftler an der FH Dortmund mit türkischer Herkunft. Also Fachkraft. Er untersucht typische Vorurteile über Migranten.

Herr Prof. verachtet und verhöhnt m.E. die Opfer, Angehörige und begibt sich damit zwangsläufig auf Täterniveau. Er macht sich mit diesem Statement zum Mittäter für alle künftigen solcher Traftaten. Bei seinem Bildungsstand ist also nicht davon auszugehen, daß es sich um eine unüberlegte Aussage handelt. Schlimm ebenso, daß solchen Aussagen eine Plattform gegeben wird.

Gebt den Opfern diese Plattform!
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:35 Uhr von Wildcard61
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Also wenn Ich so einen Schwachsinn von einem
F(l)achmann höre fällt Mir immer der Gutachter ein, der einen Triebtäter als geheilt eine vorzeitige Entlassung besorgte. Der hat Entlassungstag die nächste Frau vergewaltigt.
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:37 Uhr von Rolling_Stone
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Von wegen Einzelfall? Bitte mal die Seite ´Einzelfall-Map´ (Twitter) anschauen: Hier sind HUNDERTE Einzelfälle von Schwimmbad-Delikten und andere "Einzelfällen" mit Link zur jeweiligen Orginal-Pressemitteilung hinterlegt. Wir wollen diese Subkultur hier nicht haben, Frau Merkel !!!

[ nachträglich editiert von Rolling_Stone ]
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:47 Uhr von Wildcard61
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
PS. In diesem Zusammenhang gibt es nur einen Kulturschock, den das Opfer erleidet wenn es Kulturbereichert wird
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:49 Uhr von stoske
 
+7 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:52 Uhr von divercharly
 
+5 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2016 10:58 Uhr von Laus_Leber
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Das kann ja gut möglich sein, aber selbst in anderen Ländern gibt es Tourismus.
Wäre es umgekehrt und ein deutscher Mann würde sich an deren Frauen/Kinder vergreifen, dann würde es gleich anders aussehen. Da würde keiner sagen, der Deutsche hat einen Kulturschock und glaubt jede muslimische Frau "anmachen" oder anfassen zu dürfen. In Deutschland ist es ja ganz normal einen ONS mit einer Frau zu haben, deswegen dachte der Deutsche, er könne auch dort mit muslimischen Frauen Sex haben.
Wer glaubt denn daran, dass sich auch nur ein Wissenschaftler zu so einer Aussage hinreissen ließe?

Für mich wird das Thema Kindesmißbrauch/Vergewaltigung/sexuelle Nötigung von Frauen in Deutschland zu stark belächelt, gerechtfertigt und unter den Teppich gekehrt.
Als Mann muss ich mich dabei auch fragen, wo meine Ehre als Mann geblieben wäre, wenn ein anderer Mann bei meinem Kind aus diversen Entschuldigungsgründen mit solchen Taten durchkommen würde.
Das betrifft somit nicht nur die Kinder und Frauen, sondern auch mich als Mann.
Kommentar ansehen
18.03.2016 11:07 Uhr von ***Dolly***
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Niemand will hier in dieser News was Entschuldigen, in der Quelle ist auch eindeutig zu lesen das sich viele Flüchtlinge für das Verhalten ihrer Landsleute schämen.
Es wird nur versucht Gründe dafür zu fnden, warum so etwas passiert.

@Laus_Leber: Nein wenn wir Deutschen das dort machen, dann wird niemand fragen wieso und weshalb. Uns würde man direkt die Hand oder den Penis abschneiden
Kommentar ansehen
18.03.2016 11:15 Uhr von flipperoffline
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
reinen Flüchtlingstag, einen reinen Muslimtag

find ich klasse, schlage dafür den jeweils den 32.ten des Monats vor.
Kommentar ansehen
18.03.2016 11:31 Uhr von Mappenflicker
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist kein Massenphänomen, es ist ein Ergebnis von Jemand, der/DIE behauptet, das wir alle hierhin holen sollen.

Meine Kommentare werden Reihenweise gelöscht, weil ich einen Namen sage!
Deshalb sage ich nicht den Namen sondern, SIE ist daran Schuld!

ALLES hierher bugsieren, das ist das neue Deutschland!

Für die Einheimischen?-- Egal, die sollen nur Wählen, und wenn die Wahlen nicht so ausfallen sollten wie SIE es möchte?.. Ist doch egal, SIE interessiert es nicht weil SIE das alles steuert!
Was ist aus den Wahlen geworden?.. NICHTS.. alles geht nach der Richtung, die SIE vorgibt!

Wie war nochmal die Aussage?
" Egal was gewählt wird, ich halte an meinem Standpunkt fest!"

Egal was gewählt wird, ich glaube das selbst die Landtagswahlen IMMER noch zugunsten, der Politiker verlaufen , WEIL, es ändert sich NICHTS, im Gegenteil !
Kommentar ansehen
18.03.2016 11:46 Uhr von Wildcard61
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Leute wie der werden auch als Gutachter bezahlt und das nicht schlecht. Also ist das was Er schreibt auch unter dem Aspekt zu sehen wer am Meisten zahlt! Wes Brot Ich ess des Wort Ich Sprech.

[ nachträglich editiert von Wildcard61 ]
Kommentar ansehen
18.03.2016 11:59 Uhr von BelaLugosi2012
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schon mal auf des Professors Vornamen geachtet?
Willkommen im "Land der Bekloppten und Hirngeschissenen!".
Kommentar ansehen
18.03.2016 12:08 Uhr von Zonk4711
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wo hat den Prof. Achmed seine Zahlen her?

https://www.google.com/...

Daß z.B. in Ägypten oder Marokko fast jede Frau auf der Straße schon sexuelle Belästigungen über sich ergehen lassen musste, ist da wohl nur Zufall. Ok, sind selbst Schuld, wenn sie nicht im Harem bleiben.
Kommentar ansehen
18.03.2016 12:28 Uhr von architeutes
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Freizügige Frauen ??
Kinder mit Gewalt zu belästigen hat ja wohl was ganz anderes.
Typische Verdrängung von unliebsamen Realitäten.
Was würde er sagen wenn das einer mit seiner Tochter tut , war sie dann auch Freizügig ??

Solche Typen mach das ganze noch abartiger , ihnen sind die Kinder völlig egal er sorgt sich um die Perversen.

Ein Vorurteil mehr das sich als wahr erwiesen hat.
Kommentar ansehen
18.03.2016 12:30 Uhr von Imogmi
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ divercharly
lies dir doch bitte selber noch mal durch was du teilweise für Unsinn geschrieben hast ; ich hoffe du merk(el)st es selbst.

Ich muss mal von meinen Freunden und mir berichten,
natürlich haben wir im Schwimmbad auch Mädchen, Frauen angemacht, aber für uns war ein nein ein nein und das akzeptieren viele dieser verdrehten männlichen Möchtegernenicht. Da ihnen ja mit ihrer falschen Auslegung ihrer Religion
eine total verdrehte Welt eingeimpft wurde.
Denn wenn sie sich wortwörtlich an den Koran halten würden wären die lammfromm , sind sie aber nicht.
Darum würde ich persönlich keine Nachsicht auf irgendeine Religion nehmen, da diese zu oft falsch ausgelegt werden
( siehe Salafistenkodex ) und in einem modernen Leben nicht viel zu suchen haben.

Hier nochmal ein gutes Beispiel das du Unsinn geschrieben hast :
" Hätten wir Eure Mütter nicht irgendwie "angebaggert" gäbe es Euch alle nicht."

Soll ich dich oder einen deiner Bekannten jetzt Papi nennen ?
Soll das heißen das mein Vater nicht mein Vater ist ?

Also lies deinen Kommentar nachmal durch.
Kommentar ansehen
18.03.2016 12:37 Uhr von superhuber
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
1. Es ist kein Massenphänomen! Wer soetwas behauptet ist rechtsradikal und wählt vermutlich AfD!!! Es handelt sich um EINZELFÄLLE!

2. Wir schaffen das!

3. Einfach Fresse halten.
Kommentar ansehen
18.03.2016 12:44 Uhr von slick180
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2016 13:49 Uhr von architeutes
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@slick180
Du verstehst doch gar nicht worum es geht , warum gehst du nicht raus spielen ??
26 Fälle sexueller Belästigung "alleine" in Badeeinrichtungen sind alles andere als normal , es wurden auch schon behinderte Kinder befummelt.

Warum stehst du auf der Seite von Perversen ?? Es gibt keinen Grund diese zu verteidigen.
Und wer hat einen Brandstifter hochleben lassen ?? Dein Kopf ist wohl nur zum kratzen da.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
18.03.2016 14:24 Uhr von slick180
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2016 14:40 Uhr von flipperoffline
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
was erwartest du denn von jemandem der sich hier den Namen
slick

glatt
aalglatt
schlüpfrig
poliert

gibt ?
Kommentar ansehen
18.03.2016 15:50 Uhr von blaupunkt123
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll auch anderes rauskommen, wenn ein Migrant über andere schreibt.
Kommentar ansehen
18.03.2016 16:09 Uhr von architeutes
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@slick180
So lange du nichts gescheites zum Thema beiträgst halte ich einfach für eine dumme Nuss , und das ist noch geschmeichelt.

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Troisdorf: Sexueller Übergriff auf geistig behinderte 27-Jährige im Hallenbad
Hamburg: Sexueller Übergriff - 18-jähriger mutmaßlicher Täter nicht mehr in Haft
Velbert: Sexueller Übergriff in Asylantenunterkunft - Täter bekommt Bewährung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?