18.03.16 08:51 Uhr
 288
 

Offenburg/Urteil: Arbeitslose betrieb Handel mit Schrott

Eine 50 Jahre alte Frau aus dem Raum Offenburg kassierte jahrelang Arbeitslosengeld und handelte nebenbei mit Schrott. Dem Jobcenter sagte sie davon nichts.

Laut dem Hauptzollamt Lörrach, verdiente die Frau so 23.000 Euro jährlich nebenher.

Das Amtsgericht Offenburg verurteilte die Frau zu 85 Tagessätzen. Zudem muss sie 15.000 Euro Arbeitslosengeld zurückzahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Handel, Arbeitslose, Schrott, Offenburg
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hüllhorst : Stallbrand tötet 300 Ferkel
Türkei: Grünen-Politiker bei "Pride Week"-Kundgebung verhaftet
USA: Berühmter Fotograf Bill Cunningham verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hüllhorst : Stallbrand tötet 300 Ferkel
Junge Briten jammern über den Brexit- dabei sind sie selber Schuld am Ergebnis
Netflix will angeblich 2016 einen Offline-Modus einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?