17.03.16 18:40 Uhr
 432
 

EU-Türkei-Gipfel: Europa will Türkei 72.000 Flüchtlinge abnehmen

Schon vor Beginn des Gipfels hatte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) optimistisch geäußert: "Ich glaube, dass es in der Möglichkeit liegt - ich bin bewusst vorsichtig [...] - dass wir eine solche gemeinsame Position finden." Dies scheint nun zumindest im Ansatz geschehen zu sein.

Wie die "Bild" berichtete, hätte man sich bereits auf erste konkrete Zahlen geeinigt. So wolle die EU 72.000 Flüchtlinge aus der Türkei aufnehmen. Weiterhin bleibe die "Eins-zu-Eins"-Formel, nach der die Türkei je einen Syrer zurücknehme und dafür einen legal nach Europa reisen lasse, erhalten.

Teil der 72.000 verhandelten Flüchtlinge sollen auch jene 18.000 Syrer sein, deren Verteilung schon im Juli 2015 zwischen den EU-Staaten vereinbart wurde. Jedoch könne sich das Kontingent noch erhöhen, im Falle dessen, dass die Zahl der illegalen Einwanderer abnehme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Secutor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, EU, Türkei, Gipfel
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz
Sexismus-Debatte in der CDU: Gesamtgesellschaftliches Problem
Ankara: Boris Johnson zu Besuch bei Erdogan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2016 18:47 Uhr von EdenLake
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Jo, alle her! Warum auch nicht? Der Steuerbimbo zahlts ja! Hitler 2.0 hat gesprochen.
Kommentar ansehen
17.03.2016 19:03 Uhr von cure
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Laut EU-Kontingentverteilungsplan müsste D´schland davon knapp 16.000 aufnehmen ... Und da sich die Länder ja alle bisher dran gehalten haben (laut loslach) kann man sich den Rest ja denken
Kommentar ansehen
17.03.2016 19:27 Uhr von Imogmi
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann es schon nicht mehr hören,
Fakt ist, entweder Merkel ist weg oder die BRD,
am Ende wohl beides.
Wie schreibt ei anderer Bericht ingesamt können es noch bis zu 5, 4 Mio. werden und da sich die anderen Länder weigern, angefangen von Frankreich, jetzt noch Spanien, die östl. Länder sind eh klar wird alles in die BRD kommen.

Das wird der Anfang vom Ende sein, das wird Chaos pur,
darum ist es mehr als höchste zeit das Merkel & Co. verschwinden, all ihrwer Ämter enthoben werden und vor ein Strafgericht kommen.
Kommentar ansehen
17.03.2016 19:35 Uhr von BoltThrower321
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat:
"Weiterhin bleibe die "Eins-zu-Eins"-Formel, nach der die Türkei je einen Syrer zurücknehme und dafür einen legal nach Europa reisen lasse, erhalten."

Das kam mir schon in den letzten Wochen sehr komisch vor und auch in den Polit-Shows hatte man sich an den Kopf gepackt.

Wo ist der Sinn?
Ein Syrer wird in die Türkei geschickt und kommt dann "legal" hier her.

Und wer ist über "Deutschland" und "EU"...bzw. wer legitimiert überhaupt jemanden im Namen von einer ganzen Nation zu sprechen, die gefühlt niemanden von den Asilanten haben möchte.
Kommentar ansehen
17.03.2016 19:53 Uhr von hasennase
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wieso manipulierst du die news.... ? "Offenbar soll die EU der Türkei 72.000 Flüchtlinge abnehmen." heisst es in der Quelle.
Kommentar ansehen
17.03.2016 20:24 Uhr von hochwasserpeter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und so Ändert sich nichts an der Verheerenden Politik nach den Wahlen.
Und die Politiker sehen nicht, das ihr Volk die Politik nicht gutheissen will, und so wird einfach weiter der Karren gegen die Wand gefahren.
Kommentar ansehen
17.03.2016 20:45 Uhr von Bodensee2010
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ganz offensichtlich hat merkel die letzten ergebnisse der Landtagswahlen nicht verstanden oder es interessiert sie nicht was der bürger will
aber das ist ja nichts neues
diese vom altersstarsinn geprägte frau ist seit jahren eine gefahr für unser land
dank ihrer unüberlegten eigenmaechtigen entscheidungen hat sie europa erpressbar gemacht
erdogan bepisst sich inzwischen vor lauter lachen
Kommentar ansehen
17.03.2016 21:13 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BootsOfHate

https://www.youtube.com/...

Ist das nicht skandalös, es gab ein Platzverweis ?!
Die Ausrede es wäre "tanzen"...

@all
Schaut euch das Video mal an.
Kommentar ansehen
17.03.2016 21:33 Uhr von EdenLake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321

Ja was glaubst du denn? Diese Menschen zeigen dort ihre Dankbarkeit gegenüber Dschland´s für ihre Asylrettung! Du bist bestimmt n Nazi oder AFD´ler.. aber am besten beides, weil das gibts nur inner Kombo!..
Kommentar ansehen
17.03.2016 21:41 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
72000 Flüchtlinge sind laut Frontal 21

64000 Analphabeten, die teilweise noch nicht mal wissen, wie man einen Kugelschreiber hält.

Herzlich willkommen.....
Kommentar ansehen
17.03.2016 22:06 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf

Da werden sich die Ausbeuter und Leihbuden freuen, endlich jemanden nach Strich und Faden "verarschen" ohne das er sich wehrt.

Wenn ihr in Zukunft so einen "Kollegen" bekommt...HELFT diesen Personen, lasst nicht zu, das irgendwelche AbzockBonzenArbeitgeber da Menschen missbrauchen.
Kommentar ansehen
17.03.2016 22:18 Uhr von Pirat999
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Am Ende wird Deutschland wohl 70.000 Flüchtlinge aufnehmen und restlichen 2.000 werden wohl in Europa verteilt. Und das wird uns dann wieder als alternativlos verkauft.

[ nachträglich editiert von Pirat999 ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musikjournalist und Ex Bassist der "Ärzte" Hagen Liebing verstorben
Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?