17.03.16 16:56 Uhr
 196
 

Salzburg: Dreimal brannte es am Mittwoch in Mehrfamilienhaus

Dreimal brach gestern in einem zweistöckigen Mehrfamilienhaus ein Brand aus. Das erste Mal wurde kurz nach Mitternacht die Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung aus dem Haus alarmiert.

Gegen drei Uhr, also nachdem die Feuerwehr abgerückt war, wurde sie erneut gerufen. Im Keller brannte es diesmal. Am selben Tag brannte es nochmal am Abend: Der Dachstuhl stand in Flammen.

Nach dem dritten Einsatz der Feuerwehr an einem Tag, im selben Gebäude, war spätestens klar, dass hier ein Brandstifter zugeschlagen hat. Insgesamt erlitten vier Menschen Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Salzburg, Mittwoch, Mehrfamilienhaus
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten
Killer-Pirat G.C. Brunner genoss eine rechtsextreme Erziehung
Dresden: Anschläge noch immer nicht geklärt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2016 17:23 Uhr von kuno14
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zufall.......
Kommentar ansehen
17.03.2016 18:00 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"zufall....... "

Jo, spontane Selbstentzündung ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?