17.03.16 15:11 Uhr
 1.950
 

Urteil: Brandstifter bekommt acht Jahre Haft wegen Anschlag auf Asylunterkunft

Das Landgericht Hannover hat im Fall eines Brandanschlags auf ein Asylheim in Salzhemmendorf lange Gefängnisstrafen verhängt.

Der Haupttäter bekam acht Jahre wegen versuchten Mordes und Brandstiftung. Die Helfer erhielten sieben und viereinhalb Jahre Gefängnis.

Der geworfene Molotowcocktail wurde durch ein geschlossenes Fenster geschleudert, wo eine Familie aus Simbabwe lebte. Nur durch Zufall wurde niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Anschlag, Brandstifter, Asylunterkunft
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Brandanschlag auf Flüchtlingsheim
Massenschlägerei in einem Potsdamer Flüchtlingsheim
Gibt es in Österreich und Deutschland die Gefahr für einen Bürgerkrieg?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2016 15:20 Uhr von Barzani
 
+29 | -36
 
ANZEIGEN
Wann werden solche Idioten als das bezeichnet, was sie sind: Terroristen
Kommentar ansehen
17.03.2016 15:27 Uhr von Werner36
 
+62 | -12
 
ANZEIGEN
heiße das nicht gut, aber wenn mal wieder jemand auf dem u bahnhof fast totgeschlagen wird, dann gibts einen bösen zeigefinger und bewährung

solche urteile spielt der AFD nur noch mehr in die hände und sich dann noch wundern wieso die bevölkerung keinen bock mehr drauf hat. ich freue mich schon jetzt darauf, wenn die nächsten landtagswahlen anstehen und die etablierten parteien in den talkshows dann ganz empört und ahnungslos über die afk wahlerfolge sind

[ nachträglich editiert von Werner36 ]
Kommentar ansehen
17.03.2016 15:36 Uhr von steffi78
 
+61 | -14
 
ANZEIGEN
@werner36: gernau das ist der punkt. Hier wurden urteile im mehrjährigen haftbereich verhängt, in einer andere news hier auf sn wo der brandstifter ein flüchtling war der sein zimmer nicht mochte , war obwohl auhc dort andere im gebäude waren , er feuer gelegt hat das nur von anderen noch gelöscht werden konnte schnell genug, nicht wegen versuchten mordes sondern unr wegen körperverletzung verhandelt.

Und genau das sind diese unterschiede die zum einen nicht mehr nachvollziehbar sind und zum anderen genau zu dem führen was du ansprichst, das es mehr und mehr wähler für die AFD geben wird auf diese art und weise.
Kommentar ansehen
17.03.2016 15:44 Uhr von KungFury
 
+15 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2016 15:44 Uhr von worsig
 
+28 | -10
 
ANZEIGEN
Und beim gegenüber liegenden Amtsgericht Hannover wurde gleichzeitig ein Lehrer wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten auf Bewährung verurteilt.
Kommentar ansehen
17.03.2016 15:52 Uhr von crisis-induced
 
+35 | -10
 
ANZEIGEN
Da läuft die einseitige Gesinnungsjustiz zur Hochform auf. Nicht das Straftaten nicht bestraft werden sollten aber wenn dann für jegliche Klientel bitte die gleiche Messlatte anlegen alles andere ist indiskutabel und eines Staates der sich gerne Rechtsstaat nennt absolut unwürdig.
Kommentar ansehen
17.03.2016 15:56 Uhr von KungFury
 
+9 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2016 15:58 Uhr von hasennase
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:07 Uhr von BoltThrower321
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Eine Flüchtlingsfamilie aus Simbabwe???
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:07 Uhr von Imogmi
 
+30 | -12
 
ANZEIGEN
@ KungFury
man kann nachlesen das du wenig Ahnung hast wie das mit dem Rechtssystem in der BRD funktioniert ; sogar wenn es für blinde ersichtlich ist das mit zweierlei Maß hier gemessen wird, kommt immer noch dein Spruch :
"Die Justiz wird langsam vertrauenswürdig!"

Aber auch nur weil sie deine verblendete Ansichten teilen,
okay diese tat muss geahndet werden, aber dann nach dem Motto :
Alle sind gleich vor Gericht ! Aber das trifft leider nicht zu.

"Hätte ein IS Terrorist, der eine Brandbombe in ein Kinderheim wirft, weniger verdient?


Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen , du setzt also diese drei gleich mit IS-Terroristen ?
Diese hätten bestimmt keinen "harmlosen" Molotowcocktail geworfen, die hätten eine Panzerfaust abgefeuert oder ähnliches.
Auch hier zeigst du das du keinerlei bezug mehr zur Realität hast ; geh einfach wieder los als stupider Bahnhofsklatscher und denke nicht nach was wirklich hier passiert.
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:17 Uhr von TendenzRot
 
+7 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:22 Uhr von tafkad
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
@TendenzRot
Erkläre mir wie bei zwei Brandanschlägen, nämlich einmal ein Flüchtling dem sein Zimmer nicht gepasst hat und einmal hier dem Fall unterschiedliche Urteile raus kommen können... Ach stimmt, der Flüchtling war traumatisiert... Oder wieso bei Angriffen durch Migranten Grundsätzlich die Schwere Jugend Karte ausgespielt wird? Ne sowas ist es was der AFD in die Hände spielt.

[ nachträglich editiert von tafkad ]
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:26 Uhr von KungFury
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:30 Uhr von slick180
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:31 Uhr von trollverramscher
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:39 Uhr von slick180
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@ FirstSergeant
dann sei mal froh dass man dich hat laufen lassen.
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:47 Uhr von KungFury
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Nichts gegen die Süddeutsche, aber was haben 80 Brandstiftung-Straftaten mit einer Verfolgungsjagd zu tun?
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:55 Uhr von Imogmi
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
@ Fury ( das alte Pony ? )
+ abgefahrener Reifen 180x

oh wie schön ihr sucht euch nur die Rosinen raus und bestätigt damit das ihr euch alles so hinstellt wie ihr es seht ;
ergo weit mehr als realitätsfremd.

Ist dir, ja der mit den Tomaten auf den Augen, aufgefallen das ich harmlos extra in Anführungszeichen gesetzt habe,
da ich nicht weiß wie groß der MC war und a der brand nicht auf andere Zimmer übergriff wird er nicht so doll gewesen sein, was aber nichts an der Tat ändert.
Es geht hier hauptsächlich um das Strafmaß wenn ihr es noch nicht erkannt habt und nicht um die Tat an sich.
Nur weil es in eure Gesinnung passt trumpft ihr hier auf,
wäre das auf einer Klassenfahrt passiert, wäre das für euch ein dummer "Abistreich" oder "Jugendstreich" gewesen.

und für den abgefahrenen Reifen ( = Hirn oder nicht ? )
ich wiegle keineswegs die tat herunter, sondern das Strafmaß.

Weiterhin wäre zu prüfen ob der Richter nicht wegen Befangenheit nachträglich abgelehnt werden kann ;
da lt. O-News die zwei männl. Täter betrunken waren,
wie war das mit Unzurechnungsfähigkeit.
Auch hier gibt es Beispiele in denen "Neubürger" mit Bewährungsstrafen davon gekommen sind , weil eben Alkohol im Spiel war, und Einheimische ein paar Monate Knast bzw. Jugendarrest bekommen haben, obwohl der Tathergang sehr ähnlich ist.

Also nochmal zum Mitdenken ihr zwei,
mir geht es hier um Gerechtigkeit und Gleichheit ;
eben das keine Unterschiede gemacht werden.

Aber so etwas ist euch fremd wie man lesen kann,
für euch sind nur die gut die eurer Meinung sind.
Ein hoch auf das Individuum !!!!

zumindest zeigt ihr das ihr keinen Respekt vor anderen habt und nur eine Meinung akzeptiert, nämlich eure.
Ist das richtig ?

so und jetzt kannste kotzen gehen, am Besten auf deine diktatorische Ader.....
Kommentar ansehen
17.03.2016 16:55 Uhr von Pavlov
 
+9 | -16
 
ANZEIGEN
@steffi

Es ist zwar schön, dass du allen teilhaben lässt, dass du von Jura und Gesetzen keine Ahnung hast, aber deswegen ist seine eigene Matratze anzünden immer noch kein Mordversuch.

Meine Fresse, mittlerweile lernen selbst Grundschüler Jura-Basics und unter welchen Bedingungen Mord auch Mord ist, und du willst immer noch nicht in deinen Kopf kriegen, dass deine Ansicht einfach falsch ist.

Es ist NICHT der selbe Vergleich, ich hab dir schon damals genug Romane geschrieben und die semantische und juristische Feinheiten genannt, ich spar mir dann lieber die Zeit bei argumentationsresistenten Menschen.

Und ja, es gibt viele ambivalente Themen, aber das hier ist eine glasklare Sache und du liegst einfach FALSCH.
Kommentar ansehen
17.03.2016 17:01 Uhr von funi31
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Er hat sich auch noch entschuldigt. Entweder er steht zu der Tat oder nicht. Oder war er wieder mal besorgt/ besoffen?
Kommentar ansehen
17.03.2016 17:14 Uhr von steffi78
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
@pavlov: Achso na dann ist das doch in ordnung dann kann man doch ab sofort bitte jeden brandstifter der nur in seiner eigenen mietswohung feuer legt frei herumlaufen lassen weil er ja nur seine eigene wohnung angezündet hat das das feuer isch ausbreitet afu andere wohnungen konnte er ja nicht wissen.

dir ist schon klar das das feuer bei der matrazte nur deswegen nichts weiter angerichtet hat weil es von anderen aus der unterkunft sofort ausgemacht wurde oder?

also nochmal für dich zum mitschreiben , wenn ich in einem gebäude feuer lege egal ob ich eine matraze anzünde oder den teppich oder die vorhänge gehe ich immer und zwar immer das risiko ein das das feuer sich ausbreitet ich gehe auch immer (wenn es nich grad ne einsame hütte auf nem schotterplatz ist ) das risiko ein das unbeteilite dabei zu schaden kommen oder sogar sterben.

Das einzigst glasklare an der sache ist wie auch schon von anderen angemerkt wurde, das es erneut nicht um die tat geht nicht um die ausführung der tat oder die umstände der tat, sondern ausschliesslich die strafzumessung und ebenso auch die anzuklagende tat, sich danach richtet welche nationaltiät der oder die täter haben.

DAS erklärt auch wieso aus sexualdelikten dann versucht wird einfacher diebstahl zu machen.

So und was ist denn ein mordmerkmal?
Niedere beweggründe? Aha und wieso haben 2 besoffene spinner die feuer legen nun niedere beweggründe aber der besoffene flüchtlign nicht?

ne du ganz ehrlich das rechtssystem in deutschland war schon vvor vielen jahren darauf ausgelegt das einge halt gleicher sind als andere. DAS fängt schon damit an das die aussage 1 polizisten mehr wert ist als die aussagen von 2 oder mehr augenzeugen die was anderes gesehen haben , geht weiter über kriminelle leute mit viel geld die sich schonfristen und auch straferleichterungne kaufen können und endet bei leuten die aufgurnd ihrer nationalität keien oder nur geringe strafen zu erwarten haben unabhängig der begangenen taten.
Kommentar ansehen
17.03.2016 17:14 Uhr von Sunwheel
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Es gibt vielfälltige Formen des Protestes, des Widerstandes gegen eine bestimmte Politik. Das anzünden von Häusern gehört definitiv nicht dazu.
Und wer solch eine Tat begeht und dabei zumindestens billigend den Tod von Menschen in Kauf nimmt, gehört mit aller Härte, die durch entsprechende Gesetze zugelassen ist, bestraft.
Punkt, Ende, aus. Da gibt es gar nichts zu diskutieren oder schön zu reden.
Kommentar ansehen
17.03.2016 17:41 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Es gibt vielfältige Formen des Protestes, des Widerstandes. wenn einem eine Wohnung nicht gefällt.

Das Anzünden der selbigen gehört definitiv nicht dazu.

Und wer solch eine Tat begeht und dabei zumindestens billigend den Tod von Menschen in Kauf nimmt, gehört mit aller Härte, die durch entsprechende Gesetze zugelassen ist, bestraft.
Punkt, Ende, aus. Da gibt es gar nichts zu diskutieren oder schön zu reden.

Da bin ich vollständig bei dir ...
Kommentar ansehen
17.03.2016 17:44 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Sachbeschädigung kann ein Mittel sein, Protest und Druck auszuüben. Wichtig ist dabei, daß niemand, weder Gegner noch Verbündete, diesen Schritt als Abkehr vom Prinzip "Keine Gewalt gegen Menschen" mißversteht.

http://www.friedenspaedagogik.de/...
Kommentar ansehen
17.03.2016 18:32 Uhr von Luxemburg
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Nach Meinung der SN Volksseele völligstens ungerechtfertigt einen Genossen wegen versuchten Mordes zu bestrafen. Sonst wird doch immer über die Weichei Justiz gejammert, das Strafmass ist doch das was Ihr einem Syrischen Ladendieb wünscht. War doch nur ein versuchter Mord durch einen aufrechten Volksgenossen. Das nenne ich doch mal Klassen Justiz, einen Deutschen wegen versuchten Mordes anzuklagen, eine Frechheit, das wird nach dem glamourösen Sieg der AFD bei der Bundestagswahl alles anders, so die Hoffnung der AFD Fans

[ nachträglich editiert von Luxemburg ]

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Brandanschlag auf Flüchtlingsheim
USA: Mediziner glaubt, Donald Trump war in TV-Duell auf Kokain
Massenschlägerei in einem Potsdamer Flüchtlingsheim


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?