17.03.16 13:33 Uhr
 333
 

Idomeni-Besuch: Norbert Blüm bezeichnet Kritiker als "Schwätzer"

Der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm hat für seinen Besuch des Flüchtlingslagers in Idomeni auch Kritik bekommen.

Der 80-Jährige reagierte darauf ungehalten: "Das sind Schwätzer. Die sollen sich nicht mit mir beschäftigen, sondern mit den Leuten."

Blüm übt massive Kritik an der EU, die mit Stacheldrähten gegen flüchtende Kinder vorgeht und sich für diese Politik schämen sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Kritiker, Flüchtlingskrise, Arbeitsminister, Idomeni, Norbert Blüm
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Norbert Blüm legt Fernsehsendern Konzept für Late-Night-Show vor
Norbert Blüm kritisiert neues Rentenpaket
Idomeni: Norbert Blüm dementiert, hinter Flugblatt-Aktion zu stecken (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2016 15:33 Uhr von buw
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"...Die sollen sich nicht mit mir beschäftigen, sondern mit den Leuten."
Verheuchelter Schwätzer. Trabt da mit Gefolge an, kampiert medienwirksam ne Nacht im Zelt, läßt sich mit den armen Kinderlein fotografieren und dann der Spruch. Ist der abartig blöd oder wie seinesgleichen nur verlogen?
Kommentar ansehen
18.03.2016 15:33 Uhr von NOVORO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Fiffty-Sven

Portugal will freiwilig!!! mehrere Tausend Menschen aufnehmen, aber diese Arroganten Leute wo an der Grenze als "Flüchtlinge" getarnt nach Deutschland wollen, ist wohl das gute Wetter in Portugal ein Dorn im Auge.. oder sind das etwa alles Wirtschaftsmigranten? Du kannst sie gerne bei dir aufnehmen.
Kommentar ansehen
18.03.2016 16:33 Uhr von soists
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt keine bessere Imagepolitur für Promis, als eine betretene Mine beim Fotoshooting mit dem Elend!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Norbert Blüm legt Fernsehsendern Konzept für Late-Night-Show vor
Norbert Blüm kritisiert neues Rentenpaket
Idomeni: Norbert Blüm dementiert, hinter Flugblatt-Aktion zu stecken (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?